--------------------------------------------------------------------------------
News 2005
--------------------------------------------------------------------------------

 

Dezember 2005

 

22.12.2005
Frohe Weihnachten
Der Schremser Beers Baseball Club wünscht allen Besuchern dieser Homepage, allen Spielern und Mitgliedern, allen Sponsoren, Gönnern und Partnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Play Ball 2006.
16.12.2005
Interview mit Max Greiner
Beers-Urgestein Max Greiner beendete mit dem letzten Saisonspiel 2005 seine aktive Laufbahn. Er war ein Spieler der ersten Stunde im Schremser Baseball und hatte seit der Gründung der Beers vor genau 6 Jahren als Shortstop, Outfielder und vor allem am Schlagmal großen Anteil am raschen Aufstieg der Waldviertler. 
Hier gibt`s ein kurzes Interview mit dem auch in der ABF sehr engagierten Baseballer.
12.12.2005
MEGASILVESTER in Schrems
Bereits zum vierten Mal nehmen die Schremser Beers am Mega Silvester des Anhängerklubs ASV Schrems in und rund um die Stadthalle teil. Gemeinsam mit dem ASV Tennis wird eine Punschhütte betrieben, in der es Punsch, Kinderpunsch, Glühwein, Schnäpse und Sekt geben wird!

 

November 2005

 

28.11.2005
Beers-Punschstand am Hauptplatz Schrems
An den kommenden beiden Wochenenden betreuen die Schremser Beers einen Punschstand am Schremser Hauptplatz. Neben Punsch, Kinderpunsch, Glühwein und Schnaps wird`s auch kleine Snacks geben. Die Beers würden sich über zahlreichen Besuch sehr freuen.

Freitags 2.12. + 9.12.
14.00 - 20.00 Uhr

Samstags 3.12. + 10.12.
9.00 - 12.00 und 14.00 - 21.00 Uhr
20.11.2005
Fünf MVP 2005 verliehen
Die Saisonabschlussfeier 2005 brachte eine Überraschung: Sowohl bei den Beers I wie auch bei den Beers II gab es erstmalig jeweils zwei Most Valuable Player. Chris Kropik und Mike Preißl durften die begehrte Auszeichnung bei den Beers I entgegen nehmen. Bei den Beers II wurden Hannes Filler und Thomas Rzepa als wichtigste Spieler ausgezeichnet. Bei den Little Beers wurde Thomas Waldbauer zum MVP gewählt. Die Saisonabschlussfeier beendet ein sehr erfolgreiches Baseball-Jahr 2005 für den Schremser Beers Baseball Club. 
13.11.2005
Beers in den Top12
In der nach rein sportlichen Gesichtspunkten veröffentlichten Team-Reihung 2005 der ABF für ganz Österreich nehmen die Beers mit Platz 12 ihre seit Bestehen beste Plazierung ein (in NÖ sogar Platz 3). Angeführt wird die Reihung vom aktuellen Staatsmeister, den Vienna Metrostars.
Die Beers2 rangieren unter 46 Teams am geteilten 26. Platz.
6.11.2005
Komplette Statistiken online
Ab sofort sind hier alle Statistiken der Beers 2005 online. Beers1 (BBL), Beers2 (LL1) und neu aktualisiert die interessanten All-Time-Stats der Beers seit Bestehen des Vereins.
Außerdem bereits ausgewertet die Statistiken der Junioren-ÖM in Schrems/Alt-Weitra.
Auch die Austrian Pony-League wurde mit Ende Oktober abgeschlossen. Die Little Beers konnten den Vizemeistertitel erringen, nur einen Sieg hinter dem neuen Meister, den Vienna Lions. Hier wurden keine Statistiken geführt.
Die entsprechenden Beers-Awards für alle Teams werden dann im Zuge der Saisonabschlussfeier (19. November) im Gasthaus Trinkl vergeben.
5.11.2005
Schmankerlschnapsen 2005 wieder voller Erfolg
Das mittlerweile alljährlich stattfindende Schmankerlschnapsen des Schremser Baseballvereins im Vereinsgasthaus „Zum Waldviertler Sepp“ Trinkl am Freitag 04.11. verlief zur vollsten Zufriedenheit der Veranstalter. Rund 70 „Schnapser“ spielten in etwa 150 Schnapspartien um 200 Schmankerl (Zankerl, Blunzn, Käsedürre) der Fleischerei Rzepa aus Schrems. Unter allen Teilnehmern wurde abschließend noch ein Ganslessen für 2 Personen im Gasthaus Trinkl verlost, der Gewinn geht an Harald Miniböck aus Schrems.

 

 

Oktober 2005

 

31.10.2005
Schmankerl-Schnapsen im Gasthaus Trinkl
Das bereits zur Tradition gewordene Schmankerl-Schnapsen der Schremser Beers geht am kommenden Freitag (4.11.) ab 19.00 Uhr  im Gasthaus Trinkl in Schrems über die Bühne. Unter allen Teilnehmern wird ein Gansl-Essen für zwei Personen verlost.
Karten sind im Gasthaus Trinkl oder bei den Vorstandsmitgliedern erhältlich, können aber natürlich auch bei Veranstaltungsbeginn gekauft werden:
3 Euro pro Karte - 4 Karten 10 Euro
30.10.2005
Beers2 "hamstern" einige Auszeichnungen bei der Ligafeier
Am letzten Wochenende fand die Ligafeier der Landesliga1 Ost in Tulln statt. Die Beers2, Vierter der Abschlusstabelle, konnten dabei einige Auszeichnungen für sich verbuchen. Wir gratulieren den Gewinnern sehr herzlich!

Defense: 

Gold Glove 1st Base - Dominik Leser FA.969 
Gold Glove Shortstop - Benjamin Böhm FA.922 
2.Platz Leftfield - Thomas Eber FA.857 
3.Platz Pitcher - Thomas Rzepa FA.750 
3.Platz 2nd Base - Marc Schanza FA.906 
3.Platz Centerfield - Martin Weiss FA.857 
3.Platz Rightfield - Alexander Traxler FA1.000 

Batting: 
3.Platz Hannes Filler AVG.525 
4.Platz Thomas Rzepa AVG.488 

Pitching: 
5.Platz Dominik Leser ERA 8.34 

16.10.2005
Austrian Champion: Vienna Metrostars
Die Vienna Metrostars sichern sich durch einen 3:2-Erfolg gegen die Vienna Wanderers in der Best-Of-Five Spiele-Serie der ABL den österreichischen Meistertitel 2005. Gratulation aus Schrems dem neuen Champion aus Wien!
Den dritten Platz erobern die Attnang Athletics im kleinen Finale gegen die Kufstein Vikings.
www.baseballaustria.com
2.10.2005
Littles müssen Tabellenführung abgeben
Ausgerechnet beim abschließenden Heimturnier am Beers Field erwischen die Littles bei nasskaltem Wetter keinen guten Tag und müssen sich den starken Teams der Vienna Lions (7:17) und der Wr. Neustadt Diving Ducks (6:14) geschlagen geben.
Damit beendet der Beers-Nachwuchs die Saison mit der tollen Bilanz von 10 Siegen und 3 Niederlagen und liegt momentan an zweiter Stelle der Pony League.

 

September 2005

 

26.09.2005
Pony-Turnier am Beers Field
Kommenden Sonntag (2.10.) endet auch für die Little Beers die Saison. Beim abschließenden Pony-Turnier am Beers Field treffen die drei erstplazierten Teams in der Pony-League aufeinander (siehe Pony-Tabelle in der Spalte rechts).
Der Schremser Nachwuchs könnte wahrscheinlich schon mit einem Sieg den Meistertitel fixieren.

Voraussichtlicher Spielplan:
11.00 Uhr Beers - Lions
ca. 13.15 Lions - Ducks
ca. 15.30 Ducks - Beers
18.9.2005
Statistiken 2005 ausgewertet
Gewohnt schnell und souverän hat Liga-Statistiker Michael Vallant die kompletten Scorings der BBL (Beers1) und LL1 (Beers2)  ausgewertet und zusammengefasst. Dabei konnten die Beers mehrere "Stockerlplätze" erkämpfen.

Beers1 - BBL
Dieter Schebesta - 2. Platz 2nd-Base
Mike Preißl - 2. Platz Short Stop
Chris Kropik - 3. Platz Left Field
Max Greiner - 3. Platz Right Field

Beers2 - LL1
Dominik Leser - Gold Glove 1st Base
Benjamin Böhm - Gold Glove Short Stop
Thomas Eber - 2. Platz Left Field
Hannes Filler - 3. Platz Batting-Average
Thomas Rzepa - 3. Platz Pitcher-Defense
Marc Schanza - 3. Platz 2nd Base
Daniel Bauer - 3. Platz 3rd Base
Martin Weiss - 3. Platz Center Field

Alexander Traxler - 3. Platz Right Field

Die kompletten Statistiken gibt`s unter www.baseballstatsaustria.net zum downloaden!
 
12.9.2005
Good bye, Scott
Coach Scott Machen kehrt am Dienstag nach Phoenix (Arizona) zurück und wird 2006 nicht mehr nach Schrems kommen.
Er war zwei Jahre lang für Trainings und Coaching sämtlicher Beers-Teams verantwortlich. Seine Erfolgsbilanz ist beeindruckend:
Aufstieg mit den Beers1 von der RLO in die BBL (4. Rang)
2maliger Klassenerhalt mit den Beers2 in der LL1
Jugendliga-Ost Meistertitel mit den Little Beers 2004
Bronzemedaille österr. Jugendmeisterschaften 2004 und 2005
Tabellenführer mit den Littles Beers Pony League 2005
Scott wird den Beers auch weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.
Thank you, Scott.
11.9.2005
Little Beers gewinnen Bronze bei österr. Jugendmeisterschaften
Der Nachwuchs der Schremser Beers gewinnt bei den Österreichischen Baseball Jugend-Staatsmeisterschaften die Bronze-Medaille. Beim Turnier in Wien zeigen die jungen Beers starke und konstante Leistungen und dürfen sich über einen dritten Platz freuen. Highlights waren die spannenden Spiele gegen die Schwechat Blue Bats (um den zweiten Gruppenplatz) mit Sieg durch Grand Slam Homerun sowie gegen die Attnang Athletics (Spiel um Platz 3) mit 7 Runs im letzten Inning.

7.9.2005
Little Beers starten bei österr. Jugendmeisterschaften
Von Freitag bis Sonntag sind die Little Beers bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Wien im Einsatz.
Die Spielstärke des Schremser Nachwuchses auf den original Spielfeldausmaßen ist nur sehr schwer einzuschätzen, wurde doch bisher in der Pony League ausschließlich auf das kleinere Feld gespielt. Viel Erfahrung im Vergleich mit Teams aus ganz Österreich kann auf jeden Fall gewonnen werden.

Spielplan Vorrunde Wien-Freudenau):
Freitag 8.9., 15.30 Uhr  Little Beers - Vienna Lions
Freitag 8.9., 20.00 Uhr  Little Beers - Kufstein Vikings
Samstag 9.9., 10.30 Uhr  Little Beers - Schwechat Blue Bats
Danach mind. noch ein Plazierungsspiel!
4.9.2005
3 Siege aus 4 Spielen
Die Beers1 beenden ihre erste BBL-Saison mit einer Winning-Season auf dem sicheren vierten Tabellenplatz. Trotz dem Ausfall der vier (!!) erfolgreichsten Pitcher dieser Spielzeit konnten die Schremser zum Saisonabschluss 3 der 4 Heimspiele innerhalb eines Wochenendes am Beers Field gewinnen.
Beers - Chickens  7:6 und 2:18
Beers - Wild Boys  10:7 und 14:10

4.9.2005
Max Greiner beendet aktive Laufbahn
Beers-Urgestein Max Greiner beendete mit dem letzten Saisonspiel seine Laufbahn im 1er-Team.
Er war ein Spieler der ersten Stunde im Schremser Baseball und hatte seit der Gründung der Beers vor genau 6 Jahren als Shortstop und vor allem Outfielder großen Anteil am raschen Aufstieg der Waldviertler. In diesen 6 Jahren bestritt er bisher die zweitmeisten Spiele aller jemals aktiven Schremser Baseballer und heimste auch einige Gold Gloves ein. Am Schlagmal kennt man ihn am Beers Field als "Max `Double` Greiner".

Auszeichnungen:
Beers Gold Glove Left Field 2000
Beers MVP, Most Runs Batted In und Gold Glove Shortstop 2001
Landesliga Gold Glove Shortstop 2001
Beers Gold Glove Right Field 2002
Beers Outfielder of the Year 2003

Max wird den Beers weiterhin als Funktionär, Umpire und Mitglied erhalten bleiben, und vielleicht hilft er ja das eine oder andere mal im 2er-Team aus.

 

 

August 2005

 

30.8.2005
Endspurt in der BBL
Mit zwei Heimspielen an einem Wochenende beschließen die Beers1 ihre erste BBL-Saison (siehe Termine in der Spalte rechts).
Können die Beers alle vier Spiele gewinnen ist man in der Endtabelle auf Platz3. Sollten die Chickens in diesem Fall zusätzlich noch eines ihrer dann ausstehenden vier Spiele verlieren, sind die Schremser sogar Zweiter.
Nach hinten genügt ein Sieg aus vier Spielen um vor den Grasshoppers zu bleiben. Die BlueBats und die Lions können die Beers nicht mehr überholen, schlechtestenfalls Platz 6 ist also schon gesichert. Lediglich die WildBoys könnten mit mindestens vier Siegen aus acht Spielen die Beers noch überflügeln.
27.8.2005
Beers1 splitten gegen Grasshoppers
Spiel1 war geprägt von schwachen Offensivleistungen auf beiden Seiten. Die Beers gingen mit einer 2:1-Führung ins letzte Inning und mussten diese noch etwas unglücklich aus der Hand geben. Endstand 7:2 für die Grasshoppers.
In Spiel2 konnten die Beers zu Beginn eine 3:0-Führung der Gäste egalisieren und mit 7:4 in Führung gehen. Letztendlich reichte es zu einem 10:7-Erfolg.
Somit festigen die Waldviertler ihren 4. Tabellenplatz.
 
24.08.2005
Zehnter Saisonsieg für die Little Beers
Bereits den zehnten Saisonsieg feierten die Little Beers in Stockerau gegen die Cubs. Sah es drei Innings lang nach einem ausgeglichenen Spiel aus, besann sich der Beers-Nachwuchs dann aber seiner Offensivqualitäten und scorte insgesamt 24 Runs zum 24:5-Endstand. Clemens Forstner pitchte ein Complete Game und feierte den ersten Win dieser Saison. Somit bauen die Littles ihre Führung in der Austrian Pony League weiter aus (siehe Tabelle in der Spalte rechts).
Anschließend kam es dann zu einem Jugend-Spiel Beers vs Cubs, indem die Little Beers erstmals Spielerfahrung auf original Spielfeldausmaßen sammeln konnten. Dieses Freundschaftsspiel endete 17:6 für die Cubs und diente beiden Teams als Vorbereitung auf die Österreichischen Jugendmeisterschaften vom 9.-11. September in Wien.
 
21.8.2005
Chickens @ Beers1 abgesagt
Unglaublich aber wahr. Die Beers1 müssen heuer bereits zum vierten Mal ein Spiel aufgrund des Regens verschieben. Ersatztermin für diese Begegnung ist voraussichtlich Samstag der 3. September.
Somit kommt es am nächsten Samstag (27.8., 13.00) zum BBL-Heimspiel gegen die Traiskirchen Grasshoppers. Das dann noch ausständige Heimmatch gegen die St. Peter Wild Boys ist noch nicht fix terminisiert ...
Auch ohne im Einsatz gewesen zu sein haben die Beers bereits drei Spiele vor Meisterschaftsende das gesteckte Saisonziel erreicht. Da es heuer keine Relegation zwischen BBL und Regionalliga geben wird, und die Beers nicht mehr an die letzte Stelle (Fixabsteiger) zurückrutschen können, ist der Klassenerhalt bereits fixiert.
17.08.2005
Weichenstellung in der BBL ? 
Kommenden Sonntag (13.00h) sind die Wels Jumpin Chickens am Beers Field zu Gast, und dabei könnte es bereits zu einer kleinen Vorentscheidung im Rennen um den Vizemeistertitel kommen. Wollen sich die Beers weiterhin nach oben orientieren und nicht in die hinteren Tabellenregionen abdriften, muss mindestens ein Sieg, wenn nicht sogar zwei eingefahren werden. Die Chickens ihrerseits könnten sich mit zwei Siegen weiter absetzen, auch die Highlanders auf sicherer Distanz halten und eine Vorentscheidung herbeiführen. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt.

Schremser Moorbad Party
Bereits am Samstag (20.8.) sind die Beers in Aktion. Bei der 3. Moorbadparty mit Flugshow gehen die Beers mit einem selbstgebauten "Flugobjekt" an den Start.
Näher Infos unter www.spazierer.at/moorbadparty
14.08.2005
Verrückte Ergebnisse bringen Split für Beers1
Den wahrscheinlich verrücktesten Doubleheader der Beers-Geschichte brachte das Auswärtsspiel der Beers1 bei den Schwechat Blue Bats:
Nachdem die drei (!!!) erfolgreichsten Pitcher der Saison auf Seiten der Beers fehlten, waren die Erwartungen im Vorfeld nicht all zu hoch. So betrat zum ersten Mal in dieser Saison Coach Scott Machen den Mound und ließ den Gegnern nicht den Funken einer Chance (13:1 Sieg für die Beers).
Leider hatten alle 5 Pitcher in Spiel2 einen rabenschwarzen Tag, wurden entweder hart geschlagen oder produzierten reihenweise Walks. Dazu erlahmte die Offensive völlig. Endstand 24:0 für die Blue Bats.

09.08.2005
Good Bye Adam .....
Mit der Rückkehr von Adam Saylor in die USA wird der erste Teil des Austauschprogramms der Beers beendet. Adam verstärkte das Beers-Team 10 Spiele lang in der BBL, war als Centerfielder überragend und pitchte in 4 Starts 3 Wins. Außerdem half er bei allen Nachwuchstrainings und war den jungen Beers ein Vorbild in Einstellung und Motivation.
Nun kehrt er nach Phoenix zurück, wo er das Training in seinem neuen College-Team aufnehmen wird. Bereits 2006 wird ein junger Spieler der Beers die Sommermonate in den USA verbringen um im Mutterland des Baseballs Erfahrungen zu sammeln.
Thank you Adam and good bye .....
08.08.2005
Beers2 sichern sich den Klassenerhalt
Mit einem in dieser Höhe (27:11) überraschenden Auswärtserfolg gegen die Vienna Mercies sichern sich die Beers2 im letzten Spiel der Meisterschaft den Klassenerhalt in der Landesliga1.
Nachdem die Wanderers2 am Samstag völlig unerwartet die Vienna Bucks besiegen konnten, standen die Schremser mit dem Rücken zur Wand und mussten dieses Spiel gewinnen um nicht in die Relegation zu müssen. 
Anfangs immer knapp im Rückstand, gelang den Beers im 5. Spielabschnitt ein Big-Innung, daraufhin wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut und ein souveräner und klarer Sieg nach Hause gespielt.
Gratulation an die Beers2 - damit wurde das Saisonziel erreicht. 


07.08.2005

Ein Spiel gegen Tabellenführer mitgehalten
Mit den Tulln Ravens war der überlegene Tabellenführer der Baseball Bundesliga bei den Beers I zu Gast. Im ersten Spiel konnten die Schremser den offensiv starken Ravens noch Paroli bieten, hielten lange mit und mussten sich letztlich mit 10:6 geschlagen geben. Im zweiten Match waren die Beers allerdings chancenlos. Vier Homeruns und ein Big Inning mit 9 Runs brachten den klaren Endstand von 19:3 für die Gäste. 
05.08.2005
Koppensteiner als einziger Österreicher bei MLBI Academy 
Beers-Spieler Matthias Koppensteiner nimmt als einziger Österreicher bei der ersten Major League Baseball International European Baseball Academy statt. Von 5. bis 26. August führen die Top-Trainer und Coaches von Mayor League International dazu in Tirrenia, Italien, ein professionelles Trainingslager durch. 60 Nachwuchs-Baseball Spieler (zwischen 15 und 19 Jahre alt) aus 16 europäischen und afrikanischen Ländern nehmen daran teil. Matthias `Hias` Koppensteiner konnte in der Vorauswahl überzeugen und wird mit den besten Baseball-Spielern Europas und Afrikas trainieren.
Baseball Austria
04.08.2005
Little Beers weiterhin in der Pony League erfolgreich 
Am Donnerstag Abend spielten die Littles Beers einen Doubleheader gegen die Ravens in Tulln und wurden ihrer Favoritenrolle erneut gerecht. Beide Spiele wurden klar mit 21:5 gewonnen. Der Schremser Nachwuchs führt damit die Austrian Pony League mit 9 Siegen bei nur einer Niederlage an. Am kommenden Samstag treten die Bundesliga-Teams der beiden Vereine in Schrems gegeneinander an.

 

 

Juli  2005

 

31.07.2005
Knappe Niederlage nach 5 Stunden und 12 Innings 
13-13 nach regulären 9 Innings, 17-17 nach 11 Innings und leider 24-17 nach 5 Stunden und 12 Innings spannendem Baseball am Beers-Field. Die Vienna Bucks, Tabellenführer der Landesliga I, waren bei den Beers2 zu Gast und die beiden Teams lieferten einander ein wirklich großartiges Match, das letztlich die routinierten Wiener gewinnen konnten.

24.7.2005
Hannes Filler gewinnt Qualifikationsturnier mit dem Kadetten-NT
Toller Erfolg für das österreichische Kadetten-Nationalteam mit Beers-Spieler Hannes Filler. Durch einen Finalerfolg gegen Kroatien holt sich das Team in Bulgarien den Sieg im Euro-Qualifikationsturnier und darf nächstes Jahr bei der Europameisterschaft im A-Pool spielen.
Hannes Filler hatte als Catcher und Pitcher (2 Wins) maßgeblichen Anteil an diesem tollen Erfolg für das österreichiche Baseball.
Herzliche Gratulation von den Beers an Hannes und das gesamte Team!


24.7.2005
Beers2 siegen klar gegen Crusaders
Die Beers2 komplettieren das sportlich bisher erfolgreichste Wochenende der Saison. Mit einem klaren und nie gefährdeten 17:3-Sieg gegen den Tabellenletzten, die Babenberg Crusaders, bleiben die Beers2 weiterhin auf Kurs Klassenerhalt.


23.7.2005

Beers1 lassen Highlanders keine Chance
Die Beers1 lassen den Gramastettner Highlanders im mit Spannung erwarteten Duell um den 3. Tabellenplatz nicht den Funken einer Chance. In beiden Spielen starten die Heimischen fulminant und beenden die Spiele jeweils nach 5 Innings mit Mercy-Rule.
Spiel1: 10-0 (W: Adam Saylor)
Spiel2: 12-2 (W: Daniel Spazierer)

17.07.2005
Beers2-Niederlage gegen Mercies
Im Heimspiel gegen die Vienna Mercies können die Beers2 lange Zeit gut mithalten. Noch im 6. Inning schafft man den 8:8-Ausgleich, danach läuft das Spiel aber nur noch für die Wiener, die die Partie nach 8 Innings mit 22:8 für sich entscheiden.



16.07.2005

Beers1 splitten in St. Peter
Abermals müssen die Beers eine Ein-Run-Niederlage hinnehmen. Beide Spiele hatten einen ähnlichen Spielverlauf. Einem starker Beginn der wahrscheinlich jüngsten Beers1-Mannschaft aller Zeiten folgte jeweils ein kleiner Einbruch bzw. ein Aufbäumen der Wild Boys. Reichte der Vorsprung in Spiel1 noch zu einem letztlich ungefährdeten 9:6-Sieg für die Schremser, konnten die WildBoys Spiel2 durch einen Grand Slam Homerun mit 8:7 gewinnen.

12.07.2005
Nationalteams mit Beers-Beteiligung
Beers-Spieler Matthias Koppensteiner wurde ins Junioren-Nationalteam für ein internationales Turnier nächste Woche in Italien (Ronchi dei Legionari) berufen. Dieses soll als Vorbereitung für die EM 2006 dienen.
Bereits heuer findet die EM der Kadetten statt. Hannes Filler wird als Catcher und Pitcher mit dem Nationalteam die österreichischen Farben vom 18.-25. Juli in Blagoevgrad (Bulgarien) vertreten.
9.7.2005
Auch Beers2 vs Mercies abgesagt
Leider musste auch das für Sonntag angesetzte Heimspiel der Beers2 gegen die Mercies abgesagt werden. 
Ersatztermin ist der nächste Sonntag (17.7., 14.00 Uhr - Beers Field).

8.7.2005
Leider musste auch das für Sonntag angesetzte Heimspiel der Beers2 gegen die Mercies abgesagt werden. 
Ersatztermin ist der nächste Sonntag (17.7., 14.00 Uhr - Beers Field).

8.7.2005
Leider musste auch das für Sonntag angesetzte Heimspiel der Beers2 gegen die Mercies abgesagt werden. 
Ersatztermin ist der nächste Sonntag (17.7., 14.00 Uhr - Beers Field).

8.7.2005

Beers1 vs Wild Boys abgesagt
Die starken Regenfälle der letzten Tage machten ein Spiel am Beers Field leider unmöglich. Somit musste das für Samstag geplante Bundesligaspiel der Beers1 gegen die Wild Boys auf einen noch unbestimmten Termin verschoben werden.
6.7.2005
Zwischenbilanz
Etwa zur Hälfte der Saison kann man durchaus positiv Zwischenbilanz bei den Beers ziehen. Obwohl der Saisonstart nicht unbedingt nach Wunsch verlief, war bald eine klare Leistungssteigerung zu erkennen. Sowohl für die Beers1 als auch für die Beers2 ist im Hinblick auf die Endplazierung in der Tabelle noch alles offen. Sehr positiv überraschte der Nachwuchs .....
  
3.07.2005
Beers2 wieder siegreich
Mit einem 14-11 Sieg im Auswärtsspiel gegen die Vienna Wanderers2 setzten sich die Beers2 erstmals in dieser Saison von den Abstiegs- bzw. Relegationsplätzen ab.

2.07.2005
Little Beers - Turnier abgesagt
Das Pony-Turnier in Stockerau musste aufgrund der Regenfälle in der Nacht von Freitag auf Samstag leider abgesagt werden.

 

 

Juni  2005

 

26.06.2005
Beers2 komplettieren erfolgreiches Wochenende
Auch die Beers2 bleiben an diesem Eröffnunngswochenende siegreich. In einem abwechslungsreichen Spiel können die Vienna Wanderers2 mit 26:16 nach 8 Innings (Mercy Rule) besiegt werden. Dies bedeutet den 2. Saisonsieg und die Fortsetzung des klar erkennbaren Aufwärtstrends.
 



25.06.2005

Beers1 schlagen Lions wieder zweimal 
Nach den klaren Siegen der Beers1 letztes Wochenende in Wien hatten die Lions ihren Kader aufgefettet und kamen in wesentlich stärkerer Besetzung nach Schrems. Resultat war ein ausgeglicheneres erstes Spiel mit dem besseren Ende für die Beers. Im zweiten Match dominierten die Waldviertler von Beginn an und siegten in 5 Innings.
Spiel1: 10-7
Spiel2: 14-4

24.06.2005
Zweiter Rang beim Schulcup für das BG/BRG Gmünd
Nachdem das BG/BRG Gmünd den österr. Schulcup im Baseball in den letzten beiden Jahren gewinnen konnte, blieb diesmal "nur" der 2. Platz. Nach der total verkorksten Auftaktpartie gegen die SHS Wittelsbacherschule (3:15), steigerte sich das ausschließlich aus Beers-Spielern bestehende junge Team und gewann die drei restlichen Spiele klar. Am Ende blieb der 2. Rang.
Herzlichen Dank in diesem Zusammenhang an die CONFIDA Weitra WirtschaftstreuhandgesmbH, die den Bustransfer für die Spieler des Gymnasiums finanziert hat.

21.06.2005
Schul-Projekte 
Nachdem letzten Freitag eine Klasse der HAK Horn zu Gast am BeersField war, besuchte nun Scott Machen die Hauptschule Schrems. Wie auch letztes Jahr fand unser Sport bei den Burschen und Mädels großen Anklang, und viele kündigten ihre Teilnahme an Schnuppertrainings an.
Schon am Freitag wird das BG/BRG Gmünd am österreichischen Baseball Schulcup teilnehmen den man in den letzten beiden Jahren gewinnen konnte. Außerdem gibt`s an dieser Schule nächsten Montag und Dienstag einen eigenen Baseball-Workshop.
19.06.2005
Beers1 "überfahren" Lions
Zwei klare und ungefährdete Siege feiern die Beers1 in Wien gegen die Lions. In Spiel1 pitchte Adam Sailor das erste Shut Out in der Vereinsgeschichte bei den Erwachsenen (10:0). Spiel2 endete noch klarer mit 22:2 für die Beers.
Nach einigen knappen und unglücklichen Niederlagen waren dies zwei wichtige Siege für die Beers, die nun wieder im Mittelfeld der Tabelle zu finden sind!

    

18.06.2005
Beers2 unterliegen nur knapp
Die Beers können momentan keine engen Spiele für sich entscheiden. Nach guter Leistung müssen sich die Beers2 letztendlich 8:10 den Cubs2 geschlagen geben. Trotzdem konnte wieder ein Aufwärtstrend erkannt werden, der sich hoffentlich in den kommenden Wochen gegen die direkten Konkurrenten um die Plätze im Mittelfeld fortsetzen wird. 

17.06.2005
HAK Horn zu Besuch am Beers Field
Am Freitag dem 17. Juni war eine "Sport-Klasse" der HAK Horn zu Besuch am Beers Field. Im Stationsbetrieb (Schlagen, Fangen, Werfen) mit einem abschließenden Spiel wurde den SchülerInnen Baseball näher vorgestellt. Beim anschließenden Hot-Dog-Essen beantwortete Obmann Wolfgang Styll viele Fragen der begeisterten Kids, von denen einige schon bald als Zuschauer bei Spielen vorbeikommen wollen.
12.06.2005
Erster Saisonsieg für die Beers2
Im Duell der bisher sieglosen Teams in der Landesiga1 setzten sich die Beers2 klar und ungefährtet gegen die Babenberg Crusaders in Klosterneuburg 15:6 durch. Die jungen Pitcher (Thomas Rzepa warf 11 Strikeouts in fünf Innings) zeigten sich gegenüber den beiden ersten Saisonspielen stark verbessert und auch an der Platte gelangen einige schöne Hits. Für die offensiven Highlights sorgte Daniel "Bauschke" Bauer (kleines Bild), der seine Leistung mit einem Homerun krönte.
   

11.6.2005

Und wieder knapp vorbei .....
Die Beers1 verlieren beide Spiele in Traiskirchen gegen die Grasshoppers. Die Hoppers boten routiniertes und abgeklärtes Baseball und das reichte aus, um die an diesem Tag nicht auf Touren kommenden Beers zweimal zu besiegen. 
Besonders schmerzt die Tatsache, dass die Beers nun schon vier Niederlagen mit einem Run, und zwei Niederlagen mit zwei Runs Unterschied kassieren mussten .....
Spiel1: 1-2
Spiel2: 4-6

5.6.2005
Littles rule .....
Zwei tolle Siege für die Little Beers. In Attnang kam es zum Aufeinandertreffen der beiden erstplazierten Teams in der Pony League: Athletics vs Little Beers.
Spiel1 endete nach einem Game-Ending-Triple-Play denkbar knapp mit 14:13 für den Beers-Nachwuchs. Dominik "Mini" Bauer (kleines Bild) holte sich als Pitcher seinen vierten Win beim vierten Start.
Spiel2 schien klarer zu enden. Die Attnanger setzten allerdings noch mal zu einem Endspurt an und schafften im letzten Inning den Ausgleich und sogar einen Run Vorsprung, bevor die Littles aber den 22:21-Sieg fixierten. 
Der Schremser Nachwuchs führt nun mit 7 Siegen und nur einer Niederlage klar die Tabelle der Austrian Pony League an.


4.6.2005
Beers1 vs Tulln Ravens ABGESAGT!
Beers Field - Eröffnung VERSCHOBEN!
Das Bundesligaspiel Ravens @ Beers1 sollte die festliche Eröffnung des ausgebauten Beers Fields darstellen. Leider mussten die Beers-Verantwortlichen am Freitag Abend das Spiel absagen, da große Teile des Right- und Centerfields auch nach dem Planieren der Erdschichten noch zu nass und weich waren. Eine Spiel hätte eine zu große Verletzungsgefahr für alle Beteiligten dargestellt.

 

 

Mai  2005

 

28.05.2005
Beers1 splitten mit weinendem Auge in Gramastetten
Vor dem Aufeinandertreffen der letztjährigen Regionalliga-Finalisten wären die Beers, die einige Ausfälle zu beklagen hatten, mit einem Split hoch zufrieden gewesen. Aufgrund der Spielverläufe trauert man nun doch einem möglichen Sweep nach. 
Trotzdem boten die Beers über weite Strecken wieder gutes Baseball und kommen schön langsam auch in der Offensive so richtig in Fahrt.
Game1: Highlander 3 - Beers 10
Game2: Highlanders 11 - Beers 10

26.05.2005
Little Beers erobern Tabellenführung

Beim Pony-Turnier in Schrems feiern die Little Beers zwei Siege und erobern damit die Tabellenführung in der Austrian Pony League (siehe Tabelle in der rechten Spalte).
In Spiel1 an diesem Tag behält der Beers-Nachwuchs gegen den bisherigen Tabellenführer, die Vienna Lions, überraschend klar mit 14:5 die Oberhand. Spiel2 beginnt für die Schremser weniger verheißungsvoll, letztendlich reicht es aber zu einem ungefährdeten 18:11-Sieg gegen die Grasshoppers aus Traiskirchen.
Somit stehen die Littles bei nun bereits bei 5 Siegen und erst einer Niederlage. 

 
22.5.2005
Tolles Heimspielwochenende für die Beers
Tolles Baseballwetter, viele Zuschauer, spannende Spiele und  drei Siege brachte das erste Heimspielwochenende für die Schremser Beers.
Am Samstag legten die Beers1 in der Bundesliga mit einem Sweep gegen die Schwechat Blue Bats vor und feierten somit ihre ersten Erfolge in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse (5:1, 10:7).

Sonntag Vormittag splitteten die Littles Beers und der Stockerauer Nachwuchs im Pony-Doubleheader (14:12, 9:11).

Danach mussten sich die Beers2 gegen die Cubs2 nur knapp geschlagen geben (11:15).

17.5.2005
Erste Heimspiele - "Play Ball" am Beers Field
Gleich mit einer geballten Ladung Baseball präsentieren sich alle drei Teams der Beers am kommenden Wochenende ihren Fans am heimischen Beers Field:

  Samstag 13.00 Uhr, Baseball Bundesliga
  Beers1 vs Schwechat Blue Bats

  Sonntag 10.00 Uhr, Pony League
  Little Beers vs Stock City Cubs

  Sonntag 15.00 Uhr, Landesliga1
  Beers2 vs Stock City Cubs

Die Beers würden sich über zahlreichen Besuch am Beers Field bei  Hot Dogs, Burger, Cola, Bier etc. und guter Atmosphäre freuen!

14.5.2005
Little Beers gewinnen 2mal zum Auftakt
Erfolgreicher Saisonauftakt der Little Beers. Beide Spiele gegen die Vienna Lawnmowers können in Schwechat gewonnen werden. Sowohl offensiv als auch defensiv waren die Littles den jungen Wienern überlegen. Die Endstände in diesen sehr fair geführten Spielen lauteten 24:17 und 23:13.

8.5.2005
Hohe Niederlage für Beers2 zu Saisonbeginn
Die Beers2 müssen bei ihrem ersten Saisonspiel eine schwere 4:27-Niederlage gegen den Vorjahresmeister, die Vienna Bucks, hinnehmen. 
Ausschlaggebend dafür war vor allem das sehr unkontrollierte Pitching und die daraus resultierende Flut an Base-on-Balls.

7.5.2005
Matthias Koppensteiner für MLB-Camp nominiert
Als einziger Österreicher wurde Beers-Pitcher Matthias Koppensteiner zu einem Major League Baseball - Camp für 15-19jährige nach Italien eingeladen. Nach einem Tryout im April in München erfolgte nun die Einladung zu diesem dreiwöchigen Trainingslager, das am Italienischen Olympia-Trainingskomplex in Tirrenia, nahe Pisa, vom 4. bis zum 27. August stattfindet.
Gemeinsam mit 60 hoffnungsvollen Nachwuchsspielern aus ganz Europa und Afrika wird unter professioneller Anleitung ehemaliger MLB-Spieler und aktueller MLB-Coaches an Techniken, körperlicher und mentaler Entwicklung und individuellen Trainingsplänen gearbeitet.
Die Beers gratulieren Matthias dazu recht herzlich und wünschen ihm viel Erfolg!
7.5.2005
Beers1 @ Wild Boys fällt dem Regen zum Opfer
Nachtragstermin wird in Kürze veröffentlicht!
1.5.2005
Beers1 verpassen ersten BBL-Sieg nur sehr knapp
Eine knappe und etwas unglückliche Niederlage müssen die Beers1 in Wels einstecken. Spiel1 geht nach einem Verlängerungs-Innning mit 7:8 verloren.
Spiel2 ist von einigen Konzentrationsschwächen der Beers geprägt und geht mit 13:3 eindeutig an die Gastgeber aus Wels.
Einige Sorgen bereitet den Beers nun eine Ellbogenverletzung von Pitcher Matthias Koppensteiner, der bereits nach wenigen Battern aus dem Spiel genommen werden musste.

 

 

April  2005

 

24.4.2005
Gutes BBL-Debut für die Beers1 trotz zweier Niederlagen
Die Beers1 müssen zum Saisonauftakt zwei äußerst knappe Niederlagen in Tulln gegen die Ravens hinnehmen. Mit den gezeigten Leistungen konnte Coach Machen allerdings sehr zufrieden sein.
Spiel1 wurde von den Pitchern und den Defenisvreihen dominiert und endete mit 3:1 für die Ravens. Im zweiten Spiel mussten sich die Beers lediglich um einen Run (10:9) geschlagen geben.
Den Unterschied an diesem Tag machten wahrscheinlich die Offensivleistungen aus. So konnten die Tullner 7 Homeruns für sich verbuchen, die Beers lediglich einen.

21.4.2005
Beers starten Austauschprogramm
Beers-Coach Scott Machen hat seine guten Kontakte zu Amerikanischen High Schools genutzt und damit ein Austauschprogramm ermöglicht. Ende Mai wird der 17-jährige Adam Saylor, der gerade die High School absolviert hat, zu den Beers stoßen. Er soll vor allem im Nachwuchsbereich tätig sein und Coach Machen bei Trainings und Matches unterstützen. Außerdem wird er auch für die Beers1 in der Bundesliga spielen.
Im Gegenzug dafür wird 2006 ein junger Beers-Spieler in die USA reisen und dort die Sommermonate über die Möglichkeit haben zu trainieren und zu spielen.


20.4.2005
BBL-Start der Beers1
Am kommenden Sonntag beginnt für die Beers das Abenteuer Bundesliga. Nach einer recht erfolgreichen Vorbereitung ist man in Tulln bei den Ravens zu Gast. Diese bestreiten bereits ihre dritte Saison in der BBL und haben heuer aufgrund eines verstärkten Kaders sogar Titelambitionen, was die Beers definitiv in die Außenseiterrolle drängt. 
Die Beers2 starten erst am 8.5. in die Saison, nachdem das erste Heimspiel aufgrund der Feldarbeiten verschoben werden musste.
Zur großen BeersField-Eröffnung und den ersten Heimspielen beider Teams soll es dann am 21./22. Mai kommen.
Auch der Spielplan für die Littles ist bereits in Arbeit - voraussichtlicher Start für den Nachwuchs ist das Pfingstwochenende.
Der aktuelle Spieplan ist jederzeit downloadbar (siehe auch rechte Spalte)!.
16.04.2005
Beers2 gewinnen Derby
Beim ersten Vorbereitungsspiel der Beers2 gegen die Woodquarter Red Devils am Beers Field konnten die Heimischen einen lockeren Sieg nach Hause spielen. Verliefen die ersten drei Innings noch relativ ausgeglichen, konnten sich die Beers2 danach absetzen und am Ende einen 31:7-Sieg erringen.
Offensiver Höhepunkt des Tages war der erste Karriere-Homerun von Nachwuchsspieler Thomas "Pepperl" Rzepa.
13.04.2005
Beers Field wird erweitert
Um den Lizenzvorgaben für einen BBL Spielbetrieb zu entsprechen ist es notwendig gewisse Feldabmessungen bzw. Distanzen einzuhalten. Damit der Spielbetrieb gesichert wird, ist es den Beers dank Hauptsponsor DI Karl Trojan von der Brauerei Schrems gelungen, ein angrenzendes Grundstück zum Feld zu erwerben. In Kooperation mit der Stadtgemeinde Schrems und unter Mithilfe vieler Vereinsmitglieder wird nun in den kommenden Wochen der Ausbau über die Bühne gehen.
10.4.2005
Beers erreichen 2. Platz im NÖ-Cup
Nachdem man in der Vorwoche die Vorrunden-Gruppe gewinnen konnte, musste man diesmal in der Finalrunde antreten. Im Semifinal-Kreuzspiel wurden die BBL-Ligakonkurrenten Schwechat Blue Bats klar mit 15:1 besiegt. Im Finale waren dann die ABL-erprobten Cubs aus Stockerau eine Nummer zu groß (3:17).
Trotzdem können die Beers mit dem großartigen 2. Rang mehr als zufrieden sein. 3 Siege in 4 Spielen und bereits gute Form des gesamten Teams lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.


Endstand NÖ-Cup 2005
1. Stock City Cubs
2. Schremser Beers
3. Schwechat Blue Bats
4. Tulln Ravens
5. St. Pölten Pirates
6. Woodquarter Red Devils

10.4.2005
Matthias Koppensteiner bei MLB-TryOut
Während seine Teamkollegen beim NÖ-Cup im Einsatz waren, durfte Jung-Pitcher Matthias Koppensteiner bei einem TryOut der MLB International Europe in München sein können unter Beweis stellen. Die Ergebnisse dieser Beobachtung werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Sollte er bei den Scouts entsprochen haben, winkt ein dreiwöchiges Trainings-Camp im August in Italien.
2.4.2005
Beers im NÖ-Cup erfolgreich
Die Beers gewinnen nach Siegen gegen die Babenberg Crusaders (18:1) und gegen die Tulln Ravens (6:5) das Vorrundenturnier des Niederösterreichischen Cupbewerbs. Nun heißt es am nächsten Sonntag beim Finalturnier um die endgültigen Plazierungen zu kämpfen. Dabei warten im ersten Spiel (=Semifinale) die BlueBats aus Schwechat. Danach geht`s entweder gegen die StockCityCubs oder wieder gegen die Tulln Ravens.
1.4.2005
Tomoki Sato kehrt nach Japan zurück
Leider muss Beers-MVP2004, Tomoki Sato, im Mai diesen Jahres beruflich bedingt in seine Heimat Japan zurückkehren.
Tomoki kam Mitte 2002 zu den Beers. Er war von da an eine feste Größe bei den Beers1 und brachte viel KnowHow aus seiner Jugendzeit in japanischen Baseballclubs in den Verein ein. Gerade in der letzten Saison war er maßgeblich am Vizemeistertitel in der RLO beteiligt. Er wird nicht nur als Spieler, sondern auch als Freund in der Beers-Organisation fehlen. Seine beruflichen Reisen ins Waldviertel wird man sicher nutzen, um den Kontakt nicht abreißen zu lassen.

 

Jänner, Februar, März  2005

 

23.3.2005
Springtraining in Graz
Ganze vier Tage lang trainierten insgesamt 22 Kaderspieler der Beers in Graz beim Springtraining2005. In sieben Trainingseinheiten (eine fiel dem Wetter zum Opfer) stimmte Coach Machen die Beers auf die Aufgaben in der kommenden Saison ein und ließ keinen Zweifel darüber aufkommen, dass er dort mit den Beers fortsetzen will, wo man am Ende der letzten Saison stand. Neben den praktischen Einheiten wurde auch viel Wert auf Kommunikation und Teamgeist gelegt. Nun ist zu hoffen, dass auch im Waldviertel bald Outdoortrainings möglich sind.
Fotos aus Graz sind online
16.3.2005
He`s back again
Bereits Montag abend stieg Scott Machen aus dem Flugzeug in Wien Schwechat und wurde von einer Beers-Delegation empfangen. 
Scott wird den Beers wieder bis Mitte September als Coach aller Teams zur Verfügung stehen. Nach einer Begrüßung bei den dieswöchigen Hallentrainings mit den Erwachsenen und dem Nachwuchs, geht´s schon am Freitag ab nach Graz zum viertägigen Springtraining, an dem 22 Kaderspieler teilnehmen werden.
27.2.2005
Vorbereitung auf vollen Touren
Die Vorbereitung der Beers auf die Saison 2005 und damit ihre erste Bundesliga-Saison ist in vollem Gange. Bereits seit Anfang Jänner wird zwei mal wöchentlich in der Halle Kraft(ausdauer) und Technik trainiert. Mitte März wird die Ankunft von Coach Scott Machen erwartet. Danach geht`s gleich nach Graz zu einem viertägigen Trainingslager, wobei zu hoffen bleibt, dass das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. Testspiele sind auch bereits fixiert.
Der Nachwuchs steht den Erwachsenen um nichts nach. Ein Hallentraining pro Woche soll die Littles auf die immer konkreter werdende Pony-League vorbereiten. 

30.1.2005
Ligaeinteilungen beschlossen 
Keine großen Überraschungen brachten die Ligasitzungen der Bundesliga und sämtlicher Ostligen in Wien auf der Schmelz.
Die Beers1 spielen BBL in einer starken Achterliga, die Beers2 werden es in der Landesliga1 mit 5 bereits bekannten Gegner zu tun bekommen.

27.1.2005
Beers gehen mit 3 Teams in die Saison
Die Schremser Beers stellen heuer 3 Teams im Ligabetrieb:
Neben den Beers1, die wie schon angekündigt erstmals in der BBL antreten werden, spielen die Beers2 wieder in der Landesliga1. 
Die genauen Ligazusammensetzungen und -modalitäten werden diesen Sonntag bei einer Sitzung in Wien beschlossen.
Bericht folgt .....
Daneben wird heuer im Nachwuchsbereich nur ein Team gestellt, die Littles Beers (=MiniBeers des Vorjahres). Die Mannschaft wird viel Spielpraxis in der Pony League suchen. 
Diese Reduktion um ein Nachwuchsteam hängt mit dem Generationswechsel zusammen. So werden sämtliche Spieler der bisherigen Littles Beers ausschließlich in der allgemeinen Klasse eingesetzt. Natürlich wird man bei den Beers nicht untätig sein und sofort wieder an einem weiteren, jungen Beginnerteam basteln.
8.1.2005
Beers-Vorstand wiedergewählt
Bei der 7. ordentlichen Generalversammlung der Schremser Beers wurde dem gesamten Vorstand (siehe Kontakte) für ein weiteres Jahr das Vertrauen geschenkt. Somit führt Obmann Wolfgang Styll den Verein bereits in sein siebentes Jahr seit der Gründung im Herbst 1999.
Manager Mike Preißl zog sehr zufrieden Bilanz über die abgelaufene Saison und informierte über die kommende Spielzeit, in der die Beers erstmals an der Baseball Bundesliga, der zweithöchsten österreichischen Spielklasse teilnehmen werden.

Wir würden uns freuen weitere neue Mitglieder in der Beers-Familie begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedsbeiträge für 2005 wurden bei der Generalversammlung bestätigt:
Vollmitgliedsschaft 60 Euro
Vollmitgliedschaft  für Unter-19-jähirge 30 Euro
Teilmitgliedschaft ab 20 Euro
Die Vorteile der verschiedenen Mitgliedschaften sind unter Shop nachzulesen. 

Unsere Bankverbindung lautet:
Waldviertler Volksbank Horn
BLZ: 43600
Kontonr.:  5001151

Die Schremser Beers wünschen allen eine schöne und unterhaltsame Baseball-Saison 2005.
2.1.2005
Generalversammlung und Trainingsbeginn
Am Freitag dem 7. Jänner hält der Schremser Beers BC seine 7. ordentliche Generalversammlung ab. Im Stadthallenrestaurant Augustin in Schrems wird ab 19.30 Uhr über das abgelaufene Jahr berichtet und Pläne und Vorhaben für 2005 präsentiert. Alle Mitglieder, Sponsoren, Gönner etc. sind herzlich eingeladen.

Einen Tag später beginnt das offizielle Baseball-Hallentraining der Beers. Nachdem die Herbstmonate mit Fußball, Basketball und Volleyball überbrückt wurden, wird nun wieder konsequent zu Handschuh und Schläger gegriffen (Termine). 
Der Nachwuchs tut es den Erwachsenen gleich und startet wenige Tage später seine Vorbereitung (13. Jänner).