--------------------------------------------------------------------------------
News 2006
--------------------------------------------------------------------------------

 

Dezember 2006

 

23.12.2006
Frohe Weihnachten
Der Schremser Beers Baseball Club wünscht allen Besuchern dieser Homepage, allen Spielern und Mitgliedern, allen Sponsoren, Gönnern und Partnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Play Ball 2007!
.
3.12.2006
Beers bei der Coaches-Clinic und der BBL-Ligafeier
Fünf Spieler der Beers nahmen an diesem Wochenende an der dreitägigen Coaches-Clinic des ABF in Wien teil. Alex Traxler, Martin Weiss, Peter Schmid, Wolfgang Styll und Mike Preißl folgten gespannt den Ausführungen dreier High-School und College-Coaches aus den USA. Durch positiven Abschluss einer Prüpfungsarbeit können die fünf die Übungsleiterlizenz erwerben.
Am Samstag Abend fand zudem die ABL und BBL-Ligafeier mit der Verleihung der Awards statt. Die Beers konnten die Urkunde für den vierten Rang in der abgelaufenen Saison entgegennehmen, Matthias Geist bekam den Gold Glove Centerfield und Mike Preißl den Gold Glove Short Stop verliehen ... 

 

November 2006

 

24.11.2006
Beers melden wieder zwei Erwachsenen-Teams für 2007
Die Mannschaftsnenungen für 2007 wurden bereits getätigt.
Die Beers1 werden wieder in der Baseball Bundesliga antreten. Die Liga wird voraussichtlich um ein Team aufgestockt. Neu hinzukommen werden wahrscheinlich die Linz Bandits, Meister der RegionalligaNord 2007.
Neu ist die Situation für die Beers2. Hier wurde für die Regionalliga Nord gemeldet, in der außer dem Schremser Farmteam nur oberösterreichische Teams spielen (vorauss. Linz Bandits2, Gramastettner Highlanders2, Attnang Railers, Ried Dodgers und St. Peter WildBoys). In dieser Liga werden hauptsächlich Dreierturniere zur Austragung kommen, womit man sich die Umpire-Termine erspart.
Details wird`s erst im Jänner nach den jeweiligen Ligasitzungen geben.
Auch vereinsintern arbeiten die Beers momentan mit Hochdruck an einer Umstrukturierung, die bei der Generalversammlung im Jänner 2007 präsentiert werden soll.
         
24.11.2006
Neues Diskussionsforum
Das Diskussionsforum der Schremser Beers ist ab sofort wieder online. Aufgrund wiederholter Spamattacken  musste diese neue Plattform geschaffen werden. 
Leider konnten die bisher gültigen Usernamen und Passwörter nicht übertragen werden, womit eine Neuregistrierung nötig ist. Ohne Registrierung ist kein Eintrag mehr möglich .....
Forum
 
19.11.2006
Beers-Saisonausklang
Freitag und Samstag beschloss der Schremser Beers B.C. die Saison 2006 endgültig mit den traditionellen Saisonausklangsfeiern für Erwachsene und Nachwuchs.
Am Freitag luden die Beers Spieler, Mitglieder, Freunde und Sponsoren ins Gasthaus Trinkl, wo bei einem deftigen Waldviertler Buffet und einem interessanten Rahmenprogramm die Saison beschlossen wurde. 
Bei den alljährlichen Beers-Awardverleihungen war Thomas Rzepa der große Gewinner, der sowohl bei den Beers1, Beers2 und auch den Junioren tolle Leistungen gezeigt hat und somit verdient den Titel "Most Valubale Player 2006" erhielt.
Am Samstag gab`s dann die Feiern für den Beers-Nachwuchs: KiddyBeers und Llittle Beers.
     Bilder
5.11.2006
Kiddys-Hallentraining
Für die kleinsten Beers ist die Winterpause viel zu früh gekommen. Darum wird in der Halle fast nahtlos an die Freiluftsaison angeschlossen.
Ab dieser Woche wird immer Donnerstags um 17.00 Uhr im Turnsaal der Berufsschule Schrems trainiert.
Die anderen Teams (Erwachsene und Littles) beginnen voraussichtlich erst im Jänner mit dem Baseballtraining. Bis dahin hält man sich mit diversen Ballspielen fit .....
  

4.11.2006
Schmankerlschnapsen 2006 wieder voller Erfolg!
Das Schmankerlschnapsen verlief zur vollsten Zufriedenheit der Veranstalter. Rund 50 „Schnapser“ spielten in etwa 120 Schnapspartien um 200 Schmankerl (Zankerl, Blunzn, Käsedürre) der Fleischerei Rzepa aus Schrems. Unter allen Teilnehmern wurde abschließend noch ein Ganslessen für 2 Personen im Gasthaus Trinkl verlost. Der Gewinn geht an Natascha Wunsch aus Schrems.

24.10.2006
Schmankerlschnapsen
Am Freitag dem 3.11.2006 findet wieder das mittlerweile traditionelle Beers- "Schmankerlschnapsen" statt, wo um Zankerl, Blunz´n und Käsedürre gekartelt wird. Wie gewohnt findet diese Veranstaltung bei Vereinswirtin Lilly Trinkl in der Schremser Schulgasse statt, Beginn ist 19h! 
Eine Karte kostet Euro 3,00, bei Abnahme von 4 Karten werden Euro 10,00 verrechnet. Karten gibt es im Vorfeld bei allen Vorstandsmitgliedern, aber natürlich auch an der Abendkassa am 3.11. Unter allen Teilnehmern wird zudem ein "Martini-Gansl-Essen" für 2 Personen im GH Trinkl verlost. Jeder Verlierer eines "Bummerls" erhält einen Pfiff Bier als Entschädigung!
Die Beers freuen sich über regen Besuch, die Einnahmen kommen den Beers Nachwuchsteams zugute.

 

 

Oktober 2006

 

23.10.2006
Beers in den Top12
In der nach rein sportlichen Gesichtspunkten veröffentlichten Team-Reihung 2006 der ABF für ganz Österreich nehmen die Beers mit Platz 12 den gleichen Rang ein wie 2005 (in NÖ liegt man auf Platz 4). Angeführt wird die Reihung vom aktuellen Staatsmeister, den Vienna Metrostars.
Die Beers2 rangieren am 28. Platz.
15.10.2006
Beers-Junioren erringen Bronzemedaille
Die Beers-Junioren haben ihr Ziel erreicht. Durch einen 21-16 Comebacksieg gegen die Crazy Blue Cubs (nach 1-11 Rückstand)  wurde abermals eine Bronzemedaille bei österreichischen Meisterschaften errungen. 
Damit setzt man sich zum wiederholten Male an die dritte Stelle in einem Nachwuchsbewerb, für`s Finale gegen einen der Wiener Großclubs hat`s auch diesmal knapp nicht gereicht.
Gratulation an alle Spieler und an die Coaches Wolfgang Styll und Dieter Schebesta.
    
Fotos

Österreichische Junioren-ÖM 2006
1. Vienna Lions
2. Superfund Wanderers
3. Schremser Beers
4. Cubs/BlueBats/Geese
5. Chickens/Athletics
6. Dirty Sox Graz
12.10.2006
Junioren-ÖM: Ergebnisse
In einem engen Spiel unterliegen die Beers-Junioren wieder mal den Vienna Wanderers knapp mit 4:6. Nun ist ein Sieg gegen die Dirty Sox (Samstag, 10.00, Spenadlwiese) notwendig um das Semifinale zu erreichen ...

14.10.2006
... und das wurde erreicht. Durch ein rekordverdächtiges 44:3 (!!!) in fünf Innings gegen die Graz Dirty Sox spielt man heute (Samstag) abend gegen die Vienna Lions um den Finaleinzug!

... wie erwartet gab`s gegen die mit ABL-Meistern gespickten Vienna Lions kaum Chancen - 2:12-Niederlage. Damit geht`s im  Spiel um Platz 3 am Sonntag gegen die Crazy Blue Cubs um die Bronzemedaille. 

15.10.2006
... 21-16 Comeback-Sieg gegen die Crazy Blue Cubs. Damit konnte der 3. Platz und somit die Bronzemedaille des Vorjahres verteidigt werden.


7.10.2006

Beers-Junioren nehmen an den Österreichischen Meisterschaften teil
Zum zweiten Mal nach 2005 werden die Schremser Beers mit einem Junioren-Team an den österreichischen Meisterschaften teilnehmen. Gespielt wird vom 13.-15. Oktober in Wien (Spenadlwiese und Freudenau), für die Beers geht´s allerdings in einem vorgezogenen Match bereits am kommenden Mittwoch unter Flutlicht gegen die Vienna Wanderers.
Samstag heißt der Gegner Dirty Sox Graz. Sollte man erster oder zweiter in der Gruppe sein, wird mit Kreuzspielen und Finale oder kleinem Finale fortgefahren.
Ziel der Granitstädter ist sicherlich die Verteidigung der Bronzemedaille aus dem Vorjahr, wird man doch mit drei Gastspielern der Wr. Neustadt Diving Ducks verstärkt.

7.10.2006
Metrostars sind österreichischer Meister
Die Vienna Metrostars sichern sich durch einen 3:1-Erfolg gegen die Kufstein Vikings in der Best-Of-Five Spiele-Serie der ABL den österreichischen Meistertitel 2006 und verteidigen damit ihren Titel von 2005. Gratulation aus Schrems dem neuen und alten Champion aus Wien!
Den dritten Platz sichern sich die Dornbirn Indians (Sieger des Grunddurchganges) nach einem Sieg im kleinen Finale gegen die Vienna Wanderers. 
Mehr auf www.baseballaustria.com
1.10.2006
Schwaz Tigers scheitern im ABL/BBL-PlayOff
Der Meister der BBL 2006, die Schwaz Tigers, haben den Aufstieg in die ABL knapp verpasst. 
Nach einem sehr ausgeglichenen und spannend verlaufenden PlayOff musste man sich am Samstag den Tulln Ravens zweimal geschlagen geben. Somit bleiben die Tulln Ravens und die Stock City Cubs erstklassig. Sollten alle anderen Teams der ABL wieder für dieselbe melden und auch die Lizenz bekommen, müssen die Tigers wieder in der BBL antreten.  
 

 

 

September 2006

 

15.9.2006
Landesliga1: Awards für Thomas Rzepa und Benni Böhm
Kurz nach den Statistiken der BBL wurden auch die jenigen der Landesliga1 veröffentlicht:
Obwohl die Beers2 in der Abschlusstabelle nur den letzten Platz belegen konnten, gingen zwei Auszeichnungen an Spieler der Granitstädter.
Thomas Rzepa bekam den Award des "Best Batters" für seine Offensivleistung, Benni Böhm gewann den Gold Glove Shortstop.
Herzliche Gratulation an die beiden Youngsters !!!
Bester Pitcher der Beers2 war Mike Preißl auf Platz 9 der Landesliga1.

Die kompletten Stats stehen unter www.baseballstatsaustria.net zum Download bereit.
9.9.2006
Beers2 verlieren auch die letzten beiden Spiele
Die weiteste Reise zu einem Auswärtsspiel stand ganz am Schluss am Programm. Die Beers2 waren bei den Voitsberg Diggers in der Steiermark zu Gast.
Leider gingen beide Spiele dieses Doubleheaders bei bestem Baseball-Wetter verloren: 12-22 und 3-13 in jeweils 7 Innings. Damit beenden die Beers2 die Saison mit nur einem Sieg am 4. Tabellenplatz. Dahinter nur die Vienna Mercies, die schon zu Beginn der Saison den Spielbetrieb eingestellt hatten.
 


8.9.2006

BBL: Gold Gloves für Matthias Geist und Mike Preißl
Gewohnt schnell und souverän hat Liga-Statistiker Michael Vallant die kompletten Scorings der BBL ausgewertet und zusammengefasst. Dabei konnten die Beers heuer gleich zwei Gold Gloves als beste Spieler auf einer Position gewinnen.
Matthias Geist -  GoldGlove "Centerfield" 
Mike Preißl - GoldGlove "Short Stop"
In der Offensive rangiert Thomas Rzepa als bester Schremser auf Platz 5, Daniel Spazierer belegt bei den Pitchern ebenfalls Platz 5.
Wir gratulieren den Award-Gewinnern recht herzlich!

Zum MVP der Bundesliga 2006 wurde der amerikanische Spielertrainer der BlueBats, Steve Petit, gewählt. Die kompletten Stats stehen unter www.baseballstatsaustria.net zum Download bereit.

3.9.2006
Viel Spaß und tolle Stimmung .....
Tolle Beteiligung gab`s beim Saisonausklang am Beers Field. Bei traumhaftem Wetter fanden sich zahlreiche Fans, Eltern, Sponsoren und Neugierige in Eugenia ein um den Baseballsport in Form von Slow Pitch Softball auszuprobieren. Insgesamt 6 Teams traten gegeneinander an und hatten dabei eine Menge Spaß.
Zuvor zeigten die Kiddy Beers in einem internen Spiel was sie bisher gelernt haben und dass man sich auch in Zukunft im Schremser Baseball-Lager keine Sorgen um den Nachwuchs machen muss.  
Auch das abschließende BAR-B-Q verlief äußerst gemütlich und alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Veranstaltung öfters pro Saison stattfinden sollte. 
Fotos
3.9.2006
Dreimal Bronze für Beers-Nachwuchs
Die Beers-Nachwuchs-SpielerInnen Loretta Böhm, Anna Rzepa und Michael Meindl waren dieses Wochenende im Team Niederösterreich bei den Jugend-Staatsmeisterschaften in Wien im Einsatz. Unter Coach Martin Langlois holte sich die Mannschaft bestehend aus Cubs, Ducks, BlueBats und Beers die Bronzemedaille hinter den dominierenden Wiener Großclubs Lions und Wanderers.
Gratulation an das Team und die drei Beers-SpielerInnen!
Fotos

 

 

August 2006

 

28.08.2006
Samstag 2. September - Baseball für ALLE am Beers Field
Am Samstag dem 2.9. veranstalten die Beers zum Saisonausklang ein SlowPitch-Turnier/Spiel für all jene die auch einmal Baseball (bzw. Softball) probieren möchten. Mit etwas größerem und weicherem Ball soll jeder der Interesse hat die Möglichkeit bekommen diesen Sport einmal auszuprobieren. Einfach Sportkleidung mitbringen (alles andere ist vorhanden) und um etwa 14.00 am BeersField vorbei schauen oder gleich ein ganzes Team melden. Weitere Infos gibt`s bei Obmann Wolfgang Styll.
Vor dem Slowpitch-Spiel werden die KiddyBeers ein T-Ball-Match bestreiten, wo unser jüngstes Nachwuchsteam (ca. 5-8 Jahre alt) zeigen kann was es bisher gelernt hat.

Zeitplan:
14.00 Uhr  -  Kiddys T-Ball Game
15.00 Uhr -  Slowpitch-Spiel/Turnier
anschließend BAR-B-Q
26.08.2006
Beers2 verlieren noch nach deutlicher Führung
Trotz klarer 9:0-Führung und ansprechender Leistung müssen sich die Beers2 auf der Spenadlwiese den Wanderers2 letztendlich noch mit 10:15 geschlagen geben. Die Wanderers2 krönen sich  dadurch zum Meister der LL1, die Beers2 landen trotz des noch ausständigen Doubleheaders in Voitsberg (9. September) fix am 4. und letzten Platz, nach dem sich die Vienna Mercies Mitte der Saison vom Spielbetrieb zurückgezogen haben. 

20.8.2006
Schwaz Tigers sind Meister der BBL 2006
Die Schwaz Tigers haben sich zum Meister der BBL 2006 gekürt. Im Grunddurchgang noch knapp hinter den Schwechat BlueBats gelegen, gewann der vorjährige Absteiger aus der ABL die Finalserie gegen die BlueBats mit 3:2. Einem Split letzte Woche in Tirol folgte ein weiterer Split am Samstag in Schwechat (7-3, 0-12). Spiel 5 am Sonntag konnten die Tigers mit 6-4 für sich entscheiden. 
Somit kämpfen die Schwazer im September im Aufstiegs-PlayOff mit den Tulln Ravens, den Stock City Cubs und voraussichtlich den Rohrbach Crazy Geese (die BlueBats verzichten auf eine Teilnahme) um den Wiederaufstieg in Österreichs höchste Spielklasse.
Die Schremser Beers gratulieren den Tigers zum Meistertitel 2006! 
14.8.2006
Zusammenarbeit beendet
Etwas früher als ursprünglich geplant wurde die Zusammenarbeit der Beers mit Coach William J. Meyers beendet. Die Bundesliga ist für die Schremser bereits abgeschlossen (4. Platz), die Beers2 haben noch zwei Spieltermine ausständig. Eventuell kommt es auch noch zu Nachwuchsspielen.
Das Training und Coaching bis Saisonende wird vereinsintern übernommen werden.

13.8.2006
Spannender Auftakt des BBL-Finales
Die Schwechat Blue Bats und die Schwaz Tigers gewinnen beim Auftakt der BBL-Finalserie jeweils ein Spiel in Tirol. Damit steht die Serie 1-1 bevor am nächsten Wochenende Schwechat Spielort für die entscheidenden Spiele um den Meistertitel ist.
BlueBats @ Tigers    2-9 / 4-1

Währenddessen mussten die Beers2 ihren Doubleheader in der Steiermark gegen die Diggers aufgrund des nächtlichen Dauerregens verschieben. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.
6.8.2006
Beers2 verlieren in Tulln - Littles mussten absagen
Wetterpech für den Schremser Nachwuchs in dieser Saison. Das für Vormittag angesetzte Pony-Spiel gegen die Ravens Kids musste aufgrund der nächtlichen Regenfälle abgesagt werden. Dies war bereits die vierte Absage für die Little Beers in dieser Saison.
Die Tullner schafften es aber das Feld bis 15.00 Uhr bespielbar zu machen, wo dann die Farmteams der Beers und Ravens aufeinander trafen. 
In einem anfangs knappen Spiel (4:2 nach 4 Innings) setzen sich die Ravens etwa zur Halbzeit ab und spielten den Sieg souverän nach Hause - Endstand 12:2 nach 8 Innings.  


5.8.2006
Ein Spiel gewonnen ... trotzdem verloren
Die Beers können im BBL-Semifinale Spiel3 mit 4:3 gewinnen, müssen sich aber danach mit 1:6 geschlagen geben. Somit ziehen die Schwechat BlueBats ins BBL-Finale ein und treffen dort auf die SchwazTigers, die durch ein w.o. der Crazy Geese die Final-Quali mit einem klaren 3:0 schaffen.


Damit beenden die Beers ihre zweite Bundesliga-Saison auf dem 4. Platz, da man kommenden Samstag zum Spiel um Platz 3 gegen die Crazy Geese nicht mehr antritt. 


29.7.2006

Nicht den Funken einer Chance ...
... ließen die BlueBats den Beers1 in den ersten beiden Begegnungen des BBL-Semifinales. Ein No-Hitter in Spiel1 (0:14) und lediglich ein Run in Spiel2 (1:10) standen am Ende zu Buche. Die erhoffte Leistungssteigerung bei den Schremsern blieb aus - eine kaum vorhandene Offensive, fehlerhafte Defense und wackeliges Pitching bescherten den Granitstädtern zwei gehörige Ohrfeigen. Zur Ehrenrettung muss die tolle Leistung der Schwechater betont werden, die als sehr kompaktes Team in Schrems nie einen Zweifel über den Sieger aufkommen ließen.

 

 

Juli 2006

 

23.7.2006
Beers1 fix in den Play Offs !!!
Trotz einer holprigen zweiten Saisonhälfte sind die Beers1 nun fix für die Play Offs der besten vier Teams der Bundesliga qualifiziert! Gegner im Semifinale sind die Schwechat Blue Bats, die den Grunddurchgang für sich entscheiden konnten. Gespielt wird eine Best-of-Five Serie, der Sieger spielt im Finale gegen den Sieger aus den Begegnungen Rohrbach Crazy Geese - Schwaz Tigers.
Interessant wird ob die dominierenden Teams der BlueBats und Tigers auch in den Semifinali ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Für die Beers ist das Saisonziel somit erreicht, trotzdem geht man als Außenseiter voll motiviert in die anstehenden Spiele.

Samstag 29. Juli 2006, BEERS FIELD, 13.00 Uhr
Schremser Beers vs Schwechat Blue Bats

Platzsprecher und Kantine sorgen wie immer für eine würdige Umrahmung! 

22.7.2006
Beers2 unterliegen Tabellenführer aus Voitsberg
Die Beers2 müssen sich dem Tabellenführer, den Voitsberg Diggers, mit 9:17 nach 9 Innings geschlagen geben. Das Spiel verlief lange Zeit sehr ausgeglichen (9:9 im 6. Inning), bis sich die Steirer aufgrund besserer Offensivleistungen am Ende klar und verdient durchsetzen konnten.


15.7.2006
Junge Beers im Nationalteam
Zwei Beers-Nachwuchsspieler vertreten derzeit im österreichischen Nationalteam unser Land bei Europameisterschaften.
Matthias Koppensteiner verbrachte letzte Woche in Italien bei der EM der u21-Teams, diese Woche werden er und Hannes Filler mit dem Junioren-Nationalteam bei der Europameisterschaft in Polen im Einsatz sein. Die Beers wünschen den Teams viel Erfolg.
Unterdessen weilt Christoph Kropik in Phoenix (Arizona). Er verbringt vier Wochen in den USA bei Adam Saylor, der 2005 als Spieler beiden Beers für einige Erfolge gesorgt hat. 
8.7.2006
Zwei Niederlagen für die Beers2
Im Doubleheader gegen die Wanderers2 in der Landesliga1 unterliegen die Beers2 zu Hause mit 4:21 und 14:22. Im Vordergrund stand aber die Freude nach fast zwei Monaten wieder ein Spiel bestreiten zu können ...



2.7.2006
Endlich wieder ein Sieg ...
Nach 6 Niederlagen in Folge wollte es auch in Spiel 1 der Beers auswärts gegen die Gramastettner Highlanders nicht klappen und man musste mit 8:9 eine weiter Niederlage einstecken. Doch die letzte Chance die PlayOff-Teilnahme zu wahren wurde genutzt und Spiel 2 mit 11:2 gewonnen.
Somit  steht man nach wie vor auf Platz 4 und kann nur durch 4 Siege der Highlanders in ihren letzten 4 Spielen verdrängt werden!

 

 

 

Juni 2006

 

30.6.2006
Beers Field unter Wassser !!!
Nach schweren Regenfällen in den vergangenen Tagen gibt es zahlreiche Überflutungen in der Region Schrems. Das Beers Field ist derzeit komplett unter Wasser - die Ausrüstung nicht erreichbar, die Schäden sind noch nicht abzuschätzen. Die morgigen Spiele der Beers II und der Littles in Wien wurden bereits abgesagt bzw. verschoben, ob die Beers I am Sonntag in OÖ antreten können muss morgen noch geklärt werden.
Fotos
25.6.2006
Beers unterliegen auch den Schwaz Tigers
Zwar lassen die Beers gegen die Tiroler eine Leistungssteigerung erkennen, trotzdem reicht es nicht für einen Spielgewinn. Nach den 6-8 und 2-7 Niederlagen sind die Schremser nun schon seit 6 Spielen ohne Sieg. Somit hat sich die Situation im Kampf um die Play-Off-Plätze weiter zugespitzt. Die Beers brauchen nächste Woche auswärts gegen die Highlanders zumindest einen Sieg aus den letzten beiden Spielen des Grunddurchganges um ihre Chancen zu wahren. 



24.6.2006
Littles verlieren gegen Vienna Lions
Die Little Beers müssen sich in beiden Pony-Liga-Spielen zu Hause gegen die Vienna Lions  geschlagen geben.
22.06.2006
Baseball total am Beers Field
Ein umfangreiches Baseball-Programm bieten die Schremser Beers dieses Wochenende am Beers Field.
Am Samstag sind in der Pony League die Vienna Lions zu einem Doubleheader bei den Little Beers zu Gast. Am Sonntag kämpfen die zuletzt unglücklich spielenden Beers1 um die nach wie vor bestehende PlayOff-Chance. Gegner sind die starken Tigers aus Schwaz inTirol. Beide Schremser Teams können jede Art der Untertsützung brauchen, die Kantine ist wie immer geöffnet und ein Platzsprecher führt durch den Nachmittag. 
 
17.06.2006
Beers in der Krise? Auch im Burgenland setzt es 2 Niederlagen
Leider müssen die Schremser auch im zweiten Teil der Doppelrunde beide Spiele abgeben. Gegen die Crazy Geese aus dem Burgenland geht man im ersten Spiel sang- und klanglos mit 14-0 unter, das Aufbäumen in Spiel 2 kommt zu spät und es setzt eine knappe 7-5 Niederlage.



Perfect Game in der BBL
Stephan Petit, Pitcher der Schwechat Blue Bats, pitchte im Spiel gegen die Wels Jumpin` Chickens ein Perfect Game (ein Spiel in dem es kein einziger Spieler der Gegner schafft auf Base zu kommen).
Die Beers durften als Umpire diesem seltenen "Kunststück" beiwohnen.


15.06.2006

Beers1 kommen unter die Räder ....
Viel hatte man sich im Lager der Beers vom Spiel gegen den Tabellenführer Schwechat Blue Bats erwartet, letztendlich schlitterte man aber in ein Debakel.
Der Kader der Beers war nach einigen privaten Verhinderungen bzw. verletzungsbedingten Ausfällen stark geschrumpft, somit stand das jüngste Schremser Team aller Zeiten mit einem Alterschnitt von 17 Jahren (!!)  am Feld. In beiden Spielen war die Entscheidung praktisch bereits nach dem ersten Inning gefallen.
Ergebnisse: 5-14 und 0-17
Trotzdem liegen die Beers noch am dritten Tabellenplatz, sind nun aber am Samstag auswärts gegen die Crazy Geese etwas unter Druck.
12.06.2006
Fronleichnam: Schlagerspiel am Beers Field
Kommenden Donnerstag ist der momentane Tabellenführer der BBL - die Schwechat Blue Bats - am Beers Field zu Gast. Somit treffen die beiden erstplazierten Teams der Tabelle aufeinander.
Die Blue Bats haben sich heuer mit einem amerikanischen Spielertrainer verstärkt, der vor allem als Pitcher bereits aufhorchen ließ. Unter seiner Führung konnten die Blue Bats die letzten 6 Spiele gewinnen.
Bei den Beers hat sich Coach William Meyers beim Training einen Bänderriss im Knöchel zugezogen und fällt zumindest als Spieler für den Rest der Saison aus.
Das Spiel beginnt eine Stunde früher als üblich - Startzeit ist 12.00 Uhr!
Zwei Tage später geht`s für die Beers ins Burgenland, wo man am Samstag, beim zweiten Teil der Doppelrunde dieses Wochenendes, bei den Crazy Geese aus Rohrbach zu Gast ist.  

9.6.2006
BG/BRG Gmünd gewinnt erneut den Schulcup
Das BG u. BRG Gmünd gewinnt auf der Spenadlwiese erneut den österreichischen Schulcup (7. und 8. Schulstufe) und feiert damit im vierten Jahr der Teilnahme den bereits dritten Sieg.
Das Schulteam des Gmünder Gymnasiums besteht ausschließlich aus Spielern der Littles Beers, die natürlich schon einiges an Spielerfahrung mitbringen konnten. Somit wurden die beiden ersten Spiele gegen Schulen aus Wien und Wr. Neustadt relativ klar gewonnen. Im "Finale" gegen eine Schulauswahl mit vielen Vereinsspielern der Vienna Lawnmowers stand es in einem defensiv fast perfekt geführten Spiel lange Zeit 1:1, bis ein Big Inning den 6:1-Sieg der Waldviertler sicherte.
Gratulation an das gesamte Team!


6.6.2006
Positive Zwischenbilanz bei den Beers
Nachdem momentan das Wetter fast sämtliche Baseball-Aktivitäten im Waldviertel verhindert bzw. einschränkt, die geplanten Spiele des Wochenendes abgesagt werden mussten und das kommende Wochenende für alle Beers-Teams spielfrei ist,  bleibt Zeit um eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen ....

 

 

Mai 2006

 

29.05.2006
Schnupperbaseball für Kinder ab 5 Jahren
Seit voriger Woche gibt es bei den Schremser Beers auch Nachwuchstrainings für die ganz jungen Baseballinteressierten (Mädchen und Burschen). Auf Initiative von Margot und Martin Weiss fand am Mo.22.05.06 das erste sogenannte T-Ball Training für Kinder ab ca. 5 Jahren am Beers Field in Eugenia statt. Insgesamt 14 begeisterte Kids nahmen an den Übungen, die von Beers Coach William Meyers geleitet wurden, mit großem Einsatz teil. Beim T-Ball steht der Spaß am Spiel und an der Bewegung im Vordergrund, spielerisch sollen dabei die Grundkenntnisse des Baseball erlernt werden. 
Ab sofort bietet der Schremser Beers B.C. nun diese Trainingseinheiten für Kinder an, und zwar jeden Montag (außer Feiertag) von 17.00h bis ca. 18.30h. Interessierte melden sich bitte bei Wolfgang Styll (w.styll@utanet.at oder 0664/5427520)!
Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme, jedes Kind ist gerne willkommen.
Hier gibt`s ein paar Bilder von den ersten Trainings!
28.05.2006
Beers1 und Littles mussten absagen
Sowohl die Beers1 (Auswärtsspiel gegen die Gramastettner Highlanders) als auch die Little Beers (Heimspiel gegen die Wr. Neustadt Diving Ducks) mussten dieses Wochenende ihre Spiele aufgrund der Regenfälle absagen.
Somit steht nun eine zweiwöchige Spielpause für die Erwachsenen am Programm (nächstes Spiel am Donnerstag 15. Juni zu Hause gegen die Blue Bats), die Littles sind bereits am Pfingstsamstag in Wr. Neustadt gegen die Dirty Sox im Einsatz!
25.05.2006
Beers1 splitten gegen Crazy Geese
Gerechte Spieleteilung am Beers Field. Nach inferiorem ersten Spiel der Gastgeber besinnt man sich im zweiten Spiel seiner Stärken und erreicht noch einen Split:
Ergebnisse: 
1-12 und 10-6 (Win: Christoph Kropik)

21.5.2006
Tolles Baseball beim BBL-Spitzenspiel
Jumpin` Chickens @ Beers1
16-5 und 2-6


Little Beers verlieren in der Jugendliga zweimal
Vienna Wanderers @ Little Beers
22-7 und 15-4


Beers2 @ Voitsberg Diggers verschoben
Das Spiel wird voraussichtlich am 13.8. in Form eines Doubleheaders in Voitsberg nachgetragen!
17.5.2006
BBL-Schlager am Beers Field
Kommenden Samstag gibt`s wieder eine geballte Ladung Baseball am Beers Field:
Bereits um 9.00 Uhr spielen die Little Beers in der Jugendliga einen Doubleheader gegen die Vienna Wanderers, bevor es um 14.00 Uhr zum Spitzenspiel der Baseball Bundesliga kommt.

Mit den Wels Jumpin` Chickens fordern die Beers als Zweitplazierte den aktuellen Tabellenführer. Beim Hinspiel konnte jedes der beiden Teams ein Match relativ klar für sich entscheiden. Nach dem Split in Tirol sind die Beers voller Selbstvertrauen und wollen hoffentlich in Bestbesetzung den Oberösterreichern Paroli bieten.


Am Sonntag treten dann die Beers2 die weite Reise nach Voitsberg an, um erstmals ein Pflichtspiel gegen die Diggers zu bestreiten.
13.5.2006
Beers1 splitten in Tirol

Die Beers1 erreichen bei den starken ABL-Absteiger, den Tigers aus Schwaz, einen Split und halten damit bei einer guten Bilanz von 5 Siegen und 3 Niederlagen.
Beers @ Tigers
1-8   (L: Meyers)
14:4   (W: Spazierer)


14.5.2006
Beers2 und Little Beers komplettieren erfolgreiches Wochenende
Den Beers2 glückt die Revanche für die Niederlage letzte Woche in Tulln. Das Team besiegt die Ravens2 klar mit 17:2, wobei Pitcher Hannes Filler einen Complete-Game-One-Hitter mit insgesamt 16 Strike Outs wirft.
 
Die Vienna Mercies haben einstweilen bekannt gegeben, dass sie mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb in der LL1 einstellen und keine Spiel- bzw. Umpiretermine mehr wahrnehmen können. Wie sich das auf den Spielbetrieb auswirkt, wird in Kürze beschlossen werden.

Vor den Erwachsenen besiegen auch die Little Beers die Ravens Kids und können somit auch im zweiten Spiel der Saison einen vollen Erfolg verbuchen.

6.5.2006
Beers1 sweepen Highlanders
Tolle kämpferische Leistung der Beers1 bei der Heimpremiere am Beers Field: Vor guter Zuschauerkulisse laufen die Beers in beiden Spielen anfänglichen Rückständen nach und drehen die Partien im entscheidenden Moment um.
Ergebnisse:
Beers (12) - Highlanders (7)    (Win: Hannes Filler)
Beers (6) - Highlanders (5)    (Win: Daniel Spazierer)

7.5.2006
Beers2 verlieren zum Auftakt in Tulln
Wie auch in den beiden vorangegangenen Saisonen müssen die Beers2 zum Auftakt eine Niederlage einstecken. Das junge, teils neuformierte Team unterliegt in Tulln den Ravens2 klar mit 6-19 nach 7 Innings.

3.5.2006
Heimpremiere 2006 steht bevor
Kommenden Samstag (6. Mai) kommt`s zum ersten Heimspiel eines Beers-Teams in der Saison 2006. Die Beers1 empfangen in der BBL die Gramastettner Highlanders (13.00 Uhr). Die Oberösterreicher führen in der noch jungen Saison momentan die Tabelle mit 2 Siegen bei keiner Niederlage an. Letzte Saison konnten sich die Highlanders einen Rang (3.) vor den Beers plazieren - die vier direkten Duelle endeten allerdings mit 3:1 für die Schremser. Für Spannung dürfte also gesorgt sein, natürlich ist die Spielfeldkantine wie immer geöffnet und wartet mit allerlei Getränken und Gegrilltem auf.
Tags darauf beginnt auch für die Beers2 die Landesliga-Saison. Das heuer weiter verjüngte Team trifft auswärts auf die Tulln Ravens2.
1.5.2006
Split für die Beers1 in Wels
Zwei Spiele wie Tag und Nacht für die Bees1 in Wels gegen die Jumpin` Chickens bringen einen klaren Sieg (12:2) und eine ebenso klare Niederlage (2:15). Trotzdem war man im Schremser Lager zufrieden und sehnt nun schon die Heimpremiere am nächsten Samstag am Beers Field herbei!

29.4.2006
Jugend-Day abgesagt
Leider musste aufgrund des schlechten Wetters der Jugendliga Opening Day auf der Spenadlwiese mit den Littles Beers abgesagt werden.

 

April 2006

 

22.04.2006
Daniel Spazierer pitcht ein Shut Out
Die Beers erreichen zum Auftakt der BBL-Saison einen Split in Schwechat gegen die Blue Bats. Ein in der Defensive fehlerhaftes Inning genügte, um Spiel1 mit 2:6 abgeben zu müssen, wobei vor allem die beiden starken Schwechater Pitcher dem Spiel ihren Stempel aufdrückten.
Spiel2 verlief lange Zeit sehr spannende, bevor sich am Ende die Schremser mit 6:0 durchsetzten. Dabei pitchte Routinier Daniel Spazierer ein Shout Out (kein Run des Gegners im kompletten Spiel), eine in der BBL nicht alltägliche Leistung.

23.042006
Beers2 testen erfolgreich gegen Red Devils
Das alljährliche Kräftemessen der Beers2 und der Woodquarter Red Devils mit Testcharakter geht klar mit 21:4 an die Granitstädter. Dabei bestand die Möglichkeit für die Beers, vielen jungen Spielern Spielpraxis zu bieten und sich auf die in 14 Tagen beginnende Landesliga1 vorzubereiten.

17.4.2006
BBL-Vorbereitung abgeschlossen
Mit einem Doubleheader gegen die Grasshoppers aus Traiskirchen haben die Beers1 ihre Saisonvorbereitung abgeschlossen. Spiel1 verlief relativ eng, die Beers konnten aber nach zwsichenzeitlichem Rückstand am Ende eine knappe 12:9-Führung über die Runden bringen. In Spiel2 hatten die Hoppers nicht viel entgegenzusetzen und die Schremser feierten einen klaren 24:4-Sieg.
Coach Meyers konnte nochmal die eine oder andere Variante im Feldspiel testen und war nach dem Spiel sehr zuversichtlich, dass das Team schon nächste Woche beim Saisonstart in Schwechat gute Leistungen zeigen wird.

Ab sofort ist auch der Terminplan der Beers mit allen Spielen sämtlicher Teams für die Saison 2006 zum Download bereit (siehe auch Spalte rechts). 
11.4.2006
Hannes Filler mit Nationalteam in Prag
Während die Beers beim Trainingslager in Graz weilten, war Hannes Filler mit einem gemischten Jugend/Junioren-Nationalteam beim Qualifikationsturnier für die PONY Colt World Series im Einsatz. Das Gewinner-Team ist für die World Series in den USA qualifiziert. Das österreichische Team hatte in der Vorrunde kaum Probleme, musste aber leider alle Titelträume im Halbfinale gegen Deutschland begraben, wo man knapp mit 3:6 unterlag. Danach war im Spiel um Platz 3 die Luft draußen und letztendlich wurde man Vierter. Hannes kam hauptsächlich als Catcher zum Einsatz. 
Nach Turnierende hatte er allerdings noch nicht genug von Baseball, sondern setzte sich nach der Rückkehr nach Wien in den Zug um den letzten Tag mit den Beers beim Springtraining in Graz zu verbringen .....
7.4.2006
Spring Training in Graz
Die Beers absolvieren von Freitag bis Dienstag ihr Spring Training in Graz. Insgesamt 19 Kaderspieler werden 4 Tage lang versuchen sich den Schliff für die in Kürze beginnende Saison zu holen. Neben den Trainingseinheiten stehen auch zwei Freundschaftsspiele am Programm. Am Sonntag kommt`s zum ersten Aufeinandertreffen mit den Voitsberg Diggers (13.00), am Montag spielt man gegen die Graz Dirty Sox (15.00).
Diese vier Tage bieten Neo-Coach William Meyers eine tolle Gelegenheit, die Spieler sowohl am Feld als auch abseits desselben besser kennen zu lernen.
Im Forum wird`s unter diesem Thread sicherlich den einen oder anderen Zwischenbericht geben ....

11.4.2006 
Bericht nach der Heimkehr ...  
2.4.2006
Gute Leistungen beim Freiluftdebut
Mit ansprechenden Leistungen haben die Schremser Beers die Freiluftsaison in Tulln gegen die Ravens eröffnet.
Am Vormittag konnten die Little Beers vor den Augen von Neo-Coach William Meyers im bereits zur Pony League zählenden Spiel die jungen, tapfer kämpfenden Raben mit 12:4 bezwingen, wobei einige Schremser Spieler erstmals ein komplettes Spiel bestritten haben.
Danach kam`s zu einem Double-Header der Erwachsenen-Teams. Spiel1 begann sehr verheißungsvoll: Die Beers spielten in der Defensive perfekt und landeten gegen den Aufsteiger in die ABL auch einige Hits. So konnte bis zum 4. Inning ein 2:0-Vorsprung gehalten werden. Danach schlichen sich aber einige Fehler ein und die Ravens gewannen schlussendlich klar mit 13:2. Spiel2 war bis zum 6. Inning ausgeglichen (6:6), am Ende hatten aber wieder die Tullner den längeren Atem - 12:7.
Coach Meyers war vom Leistungsstand positiv überrascht und konnte auch 8 verschiedene Pitcher auf Seiten der Beers beobachten. Nun geht`s am Freitag nach Graz zum viertägigen Trainingslager (inklusive zweier Freundschatsspiele), wo intensiv an den georteten Schwächen gearbeitet werden soll.

 

 

März 2006

 

28.03.2006
Erste Bewährungsprobe im Freien

Was im Waldviertel noch unmöglich scheint wird in Tulln am Sonntag Realität. Die Beers sind bei den Ravens zu Gast um die ersten Innings 2006 im Freien zu spielen. Dabei können sich sämtliche Spieler erstmals Neo-Coach William Meyers präsentieren und eine erste Empfehlung abgeben, bevor es nächste Woche zum Springtraining nach Graz geht.
Um 10.30 starten die Little Beers gegen die Ravens Kids, danach kommt`s zum Aufeinandertreffen der Erwachsenenteams aus Tulln und Schrems.
Inzwischen hat die Beers eine Hiobsbotschaft erreicht: Second-Baseman Dieter Schebesta muss nach einer im Training erlittenen, nicht 100%ig bestimmtem Knieverletzung ca. 2 Monate pausieren. Nach konservativer Therapie wird sich herausstellen ob eine Operation (ev. Kreuzbandriss) nötig ist. Damit wird er mit Sicherheit zu Saisonbeginn nicht dabei sein können. Alles Gute und eine rasche Genesung, Dita.
21.03.2006
Coach gelandet
Erst einige Stunden nach der geplanten Ankunft ist der neue Beers Coach, William J. Meyers, am Dienstag Abend sicher in Wien-Schwechat gelandet. Nach einer Verspätung des Überseefluges musste er eine spätere Maschine von London nach Wien nehmen, wo ihn bereits Beers-Obmann Woif Styll und Martin Weiss erwarteten. Nach der Fahrt ins Waldviertel hat er seine Wohnung in Schrems übernommen. Das erste Zusammentreffen und Kennenlernen mit dem Team war für das Mittwoch-Training angesetzt.
15.03.2006
Interview mit Matthias Koppensteiner
Aufgrund eines Wohnortwechsels seiner Eltern kam Matthias Koppensteiner 2003 zu den Beers und war sehr schnell integriert. Schon bald konnte er das Einserteam verstärken und war 2004 vor allem als Pitcher am Aufstieg der Beers in die BBL beteiligt. Als Mitglied sämtlicher Nationalteams (Kadetten, Junioren) sammelte er viel Erfahrung bei Turnieren und Camps im Ausland. 2005 stoppte ihn eine langwierige Ellenbogenverletzung, als 1st-Baseman und überraschend auch als starker Hitter hatte er trotzdem großen Anteil am überraschenden vierten Platz der Beers 2005.
Im interview spricht der talentierte Linkshänder über die Saison, seine Ziele und Baseball Österreich.
2.3.2006
Little Beers 2006 in 2 Ligen am Start
Das Nachwuchsteam der Beers, die Little Beers, geht 2006 gleich in zwei Ligen an den Start. In der Austrian Pony League gilt es den Vizemeistertitel des Vorjahres zu verteidigen, die Älteren SpielerInnen werden aber auch gleichzeitig  in der Jugendliga auf einem Feld mit Originalmaßen antreten. 
Daneben wurde auch wieder für die Österreichischen Meisterschaften Jugend und Junioren genannt, die traditionell im September/Oktober stattfinden, und bei denen im Vorjahr jeweils die Bronzemedaille errungen werden konnte.
Genug Möglichkeiten also für die jungen BaseballerInnen Spielpraxis zu bekommen .... 

 

 

Februar 2006

 

22.2.2006
Landesliga1  2006
Für die Beers2 gilt das selbe Ziel wie letztes Jahr: Klasse halten und Jung und Alt Spielpraxis bieten um sie an das 1er-Team heranzuführen. Um den Klassenerhalt ohne "Wenn und Aber" zu fixieren muss heuer allerdings mindestens der dritte Platz erreicht werden, spielt man doch in einer 5er-Liga (dreimal gegen jedes Team).
Die Vienna Wanderers und die Vienna Mercies sind gute alte Bekannte der letzten Saisonen. Dazu kommen die Aufsteiger aus der LL2: die Tulln Ravens2 mit vielen Spielern aus der Dominikanischen Republik und die Voitsberg Diggers, gegen die die Beers noch nie gespielt haben.
Auf dem Spielersektor hat es keine großen Veränderungen gegeben - einige der Littles Beers werden heuer erstmals Ligaluft bei den Erwachsenen schnuppern. Sobald der Spielplan veröffentlicht wird, kann er hier downgeloaded werden.
14.2.2006
Baseball Bundesliga 2006
Der Spielplan der BBL 2006 ist bereits fixiert - die Beers starten am 22.4. in Schwechat gegen die Blue Bats.
Mit den Schwaz Tigers aus Tirol treffen die Beers heuer auf den sicherlich spielstarken Absteiger aus der ABL. Die OÖ-Teams Jumpin` Chickens und Highlanders sind wie die Blue Bats bereits aus 2005 bekannt, Aufsteiger Crazy Geese aus früheren Landesliga- und Regionalliga-Begegnungen.
Die Beers haben sich nach einer starken ersten BBL-Saison heuer das Erreichen der Play-Offs der ersten vier zum Ziel gesetzt.
Kadermäßig hat sich nicht allzu viel verändert: Routinier Max Greiner hat seine Karriere beendet und hinter dem Zeitpunkt des Comebacks von Mike Preißl steht nach einer weiteren Knieoperation (Schiunfall) ein kleines Fragezeichen. Ob Neo-Coach William J. Meyers auch als Spieler eingreift, wird sich weisen.
Den letzten Schliff für die Saison holt man sich heuer bereits zum dritten mal beim Springtraining in Graz vom 7. bis 11. April.
11.2.2006
Grüße von unseren Freunden aus Ungarn
Vor ihrer ersten Regionalligasaison, im April 2002, absolvierten die Beers ein dreitägiges Trainingslager in Veszprem (Ungarn) inklusive einem Trainingsspiel gegen die Nemesvamos Tigersharks (Bericht von 2002). Deren Manager, Gabor Kovacs, ließ den Kontakt zu den Beers nie ganz abreißen. Nun hat er in Form einer Homepage eine Informations- und Austauschplattform für den ungarischen Baseball geschaffen, auf der auch Erfahrungsberichte und Portraits ausländischer Teams publiziert werden - diesmal die Schremser Beers!

 

 

Jänner 2006

            

 

31.1.2006
William J. Meyers neuer Beers-Coach
Bereits im Jänner ist es den Beers gelungen einen neuen Coach für die Saison 2006 zu verpflichten. Ab etwa Mitte März wird der aus Des Moines (Iowa) stammende Amerikaner William J. Meyers der Beers-Organisation als Coach aller Teams (Erwachsene und Nachwuchs) zur Verfügung stehen.
Der 31-jährige Ex-Marine coachte einige Jahre Little League in Iowa und war als Spieler (Pitcher, Catcher, 1st Base - Linkshänder), Teammanager und Ligapräsident in der Des Moines Semi Pro Baseball League tätig. Daneben betreibt er eine Firma für Grafik, Design und Web Management.
Der Kontakt mit William kam durch Ravens-Coach Brett Cumiskey zustande, Ex-Beers-Coach Scott Machen war ebenfalls bei der Vermittlung behilflich.
Welcome to the Beers-Family, William !!!

29.1.2006
Ligasitzung - Start in die Baseballsaison 2006
Die Ligasitzung der BBL und der Ost Ligen in Wien auf der Schmelz war wie jedes Jahr ein Startschuss für den gesamten Ligabetrieb. Ligazugehörigkeiten wurden verteilt, Modi diskutiert und beschlossen und Ligafunktionäre gewählt.
Die Beers1 spielen BBL in einer 6er-Liga, in der Play Offs am Ende der Saison über den Titel entscheiden werden. Beers-Manager Mike Preißl wurde hier zum neuen Ligaverantwortlichen bestimmt.
Die Beers2 starten in der Landesliga1, wo lediglich 5 Teams spielen, dafür aber gegen jedes Team dreimal angetreten wird.


Weiters werden die Beers auch mit dem Nachwuchsteam Littles Beers sowohl an der Jugendliga Ost, als auch an der Austrian Pony League teilnehmen.
25.1.2006
Ligasitzung steht bevor
Die alljährlich mit Spannung erwartete Ligasitzung sämtlicher Ost-Ligen und der BBL findet am kommenden Sonntag in Wien auf der Schmelz statt.
Anhand der Meldungen und Lizenzen ist eine BBL mit 6 Teams so gut wie fix, lediglich über den Spielmodus und die Ligafunktionäre muss noch abgestimmt werden.
Wesentlicher unklarer ist die Situation in den Ligen darunter:
Der allgemeine Trend geht anscheinend in Richtung Single-Games, wonach viele Teams nur für die Landesliga gemeldet haben. Somit könnte durchaus die Regionalliga aufgestockt werden und auch dort Singel-Games gespielt werden.
Lassen wir uns überraschen!
13.1.2006
Schiausflug 2006
Auch 2006 gibt`s den nun schon traditionell von den Schremser Beers gemeinsam mit dem ASV Tennis organisierten Schiausflug.
Stattfinden wird dieser am Wochenende 25./26. Februar, Ziel ist die Salzburger Sportwelt. 
Nähere Infos zum Ablauf und zur Anmeldung gibt`s hier!

13.2.2006
SCHIAUSFLUG LEIDER ABGESAGT !!!
8.1.2006
Vereinsführung bleibt unverändert
Bei der jährlich stattfindenden Generalversammlung des Schremser Beers Baseball Clubs im Stadthallenrestaurant Augustin in Schrems wurde den zahlreich erschienenen Mitgliedern über das abgelaufene Baseballjahr Auskunft erteilt. Der Vorstand berichtete dabei über eine sehr erfolgreiche Saison 2005, in der zahlreiche Erfolge verbucht werden konnten.
Nach Entlastung des Vorstandes durch die Rechnungsprüfer und die GV wurde der bestehende Vorstand (kleines Bild) wiedergewählt.
Abschließend wurden die anstehenden Projekte und Ziele für das Jahr 2006 definiert und erläutert.
Auch sportlich starten die Beers ins Jahr 2006: Ab kommender Woche wird zweimal wöchentlich in der Halle zu Handschuh und Schläger gegriffen. Der Nachwuchs tut es den Erwachsene gleich und startet Ende Jänner sein Hallentraining.
1.1.2006
Generalversammlung 2006
Am Samstag dem 7. Jänner hält der Schremser Beers BC seine 8. ordentliche Generalversammlung ab. Im Stadthallenrestaurant Augustin in Schrems wird ab 17.00 Uhr über das abgelaufene Jahr berichtet und Pläne und Vorhaben für 2006 präsentiert. Alle Mitglieder, Sponsoren, Gönner etc. sind herzlich eingeladen.