--------------------------------------------------------------------------------
News 2007
--------------------------------------------------------------------------------

 

November und Dezember 2007

 

18.12.2007
Frohe Weihnachten
Der Schremser Beers Baseball Club wünscht allen Besuchern dieser Homepage, allen Spielern und Mitgliedern, allen Sponsoren, Gönnern und Partnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Play Ball 2008!
17.11.2007
Auszeichnungen verliehen
Der MVP 2007 der Beers ist der gleiche wie 2006: Thomas Rzepa bestach vor allem durch seine tollen Offensivleistungen in dieser Saison. Zum MVP der Beers2 wurde Thomas Brunner gewählt.
Obmann Wolfgang Styll führte gewohnt souverän durch den Abend und wurde selbst von seinen Vorstandskollegen mit einem Foto-Rückblick auf seine neunjährige Amtszeit an der Spitze der Beers überrascht.



11.11.2007

Saisonausklangsfeier der Beers
Traditionell feiern die Beers auch heuer wieder mit Spielern, Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern ihre Saisonausklangsfeier im Gasthaus Trinkl. Am kommenden Freitag (16.11.) werden dabei die besten Spieler der Saison 2007 geehrt und in gemütlicher Runde die alte Saison verabschiedet. Obwohl die Spielzeit nicht von großem sportlichen Erfolg gekrönt war gilt es doch auch auf die Bemühungen und das Engagement vieler Mitglieder zurückzublicken!

 

Oktober 2007

 

28.10.2007
Beers spielen 2008 in der Regionalliga Ost
Die Vereinsführung der Schremser Beers hat sich in Absprache mit den im Spielbetrieb Aktiven entschlossen, 2008 für die Regionalliga Ost zu melden. Für viele mag diese Entscheidung, nach drei Jahren Bundesligazugehörigkeit wieder eine Klasse tiefer zu spielen, überraschend kommen. Die Beweggründe dafür sind vielfältig.

Nachdem es in der nächsten Saison aufgrund eines zu kleinen Spielerkaders erstmals seit 2002 kein Farmteam der Beers geben wird, sollen alle aktiven Erwachsenenspieler in einem Team zusammengefasst werden. Spielerengpässe sollen dadurch vermieden werden. Zudem ist in den letzten beiden Saisonen aufgrund von Abwanderungen sowie beruflichen und privaten Verhinderungen die Trainingshäufigkeit und -beteiligung drastisch gesunken, wodurch das BBL-Niveau bzw. die entsprechende Qualitätsdichte im Kader momentan nicht gehalten werden kann, was auch der letzte Tabellenplatz in der Saison 2007 gezeigt hat.

Für die Beers, die in den ersten Jahren dieses Jahrtausends sicher zu den Aufsteigern in der österreichischen Baseball-Szene gezählt haben, soll dies aber nicht der „Anfang vom Ende“ sein. Im Gegenteil, um das Bestehen des Vereins längerfristig zu sichern wurde dieser Schritt beschlossen, es soll eine Art des „Gesund-Schrumpfens“ sein um nicht das selbe Schicksal (Auflösung) wie viele heimische Baseballvereine in den letzten Jahren zu erleiden. Dazu gehört es auch sich wieder auf Werte wie Verlässlichkeit, Teamspirit und Vereinszusammengehörigkeit zu besinnen. Außerdem werden weiterhin verstärkte Bemühungen im Nachwuchssektor stattfinden. Zudem wird man mit allen Mitteln versuchen für die Saison 2008 wieder einen externen Coach zu engagieren! 
Die Beers-Familie hofft trotzdem, oder gerade deswegen, weiterhin auf die starke Unterstützung von Gemeinde, Sponsoren, Fans und Gönnern!
23.10.2007
Baseball - Regelkurs
Am kommenden Samstag (13.00 Uhr, Gasthaus Trinkl, Schrems) halten die Schremser Beers einen Baseball Regelkurs ab. Dieser ist Voraussetzung für die Zulassung zum Umpire- und Scorerkurs, den mehrere Spieler im Winter absolvieren wollen.
Aber nicht nur für Spieler ist dieser Termin interessant, auch alle Zuseher und Fans sind herzlich willkommen etwas tiefer ins Regelwerk des Baseballsports zu blicken!
Vortragender ist Max Greiner, der einzige geprüfte B-Umpire in den Reihen der Beers. 
Wer Interesse hat soll sich bitte bei Max Greiner melden! 
20.10.2007
Schnapsen ein voller Erfolg



10.10.2007

Beers - Schmankerlschnapsen
Am Freitag dem 19.10.2007 findet wieder das mittlerweile traditionelle Beers- "Schmankerlschnapsen" statt, wo um Zankerl, Blunz´n und Käsedürre gekartelt wird. Wie gewohnt geht diese Veranstaltung bei Vereinswirtin Lilly Trinkl in der Schremser Schulgasse über die Bühne, Beginn ist 19.30h! 
Eine Karte kostet Euro 3,00, bei Abnahme von 4 Karten werden Euro 10,00 verrechnet. Karten gibt es im Vorfeld bei allen Vorstandsmitgliedern, aber natürlich auch an der Abendkassa am 19.10. Unter allen Teilnehmern wird zudem ein "Gansl-Essen" für 2 Personen im GH Trinkl verlost. Jeder Verlierer eines "Bummerls" erhält einen Pfiff Bier als Entschädigung!
Die Beers freuen sich über regen Besuch, die Einnahmen kommen den Beers Nachwuchsteams zugute.  
20.10.2007
Beers österreichweit auf dem 17. Platz
In der nach rein sportlichen Gesichtspunkten veröffentlichten Team-Reihung 2007 der ABF für ganz Österreich nehmen die Beers Platz 17 ein (in Niederösterreich Platz 5). Nachdem man 2005 und 2006 jeweils auf Platz 12 gelegen war, bedeutet dies nach einer verkorksten Saison einen gehörigen Rückschlag. Angeführt wird die Reihung vom aktuellen Staatsmeister, den Vienna Metrostars.
Die Beers2 rangieren am 21. Platz. Insgesamt nahmen heuer 48 Mannschaften am österreichischen Spielbetrieb teil.
14.10.2007
Metrostars sind wieder Meister
Zum dritten Mal in Serie erringen die Vienna Metrostars den österreichischen Meistertitel im Baseball. Nach einem 3:1 in der Best-of-Five-Serie gegen die Kufstein Vikings war der doch etwas überraschende Meistertitel perfekt. Überraschend deswegen, weil die Wiener im Grunddurchgang hinter den Wanderers gelegen waren und die komplette Saison über vermehrt auf junge Spieler gesetzt hatten.
Die Beers gratulieren dem neuen alten Meister sehr herzlich.  
4.10.2007
Beers All-Time-Stats Update
Die All-Time-Stats, in denen alle Bewerbsspiele der Beers seit dem Meisterschaftseinstieg 2000 zusammengefasst sind, wurden um die Statsitiken 2007 erweitert. Leider wurden bei den Beers2 in der RLN 2007 keine Statistiken geführt und können somit auch nicht verwertet werden.
Ein Highlight war sicher das 10 000ste gespielte Inning in der Vereinsgeschichte, das irgendwann in dieser Saison absolviert wurde.
Beers-Dauerbrenner bleibt weiterhin Mike Preißl, der bei verletzungsfreier Fortsetzung seiner Karriere nächste Saison die 1000-Inning-Grenze überschreiten kann. Dienstältester Pitcher ist mit großem Abstand Daniel Spazierer!

All-Time-Stats

 

September 2007

 

30.9.2007
ABL-Finalisten stehen fest
Die Vienna Metrostars (Titelverteidiger) und die Kufstein Vikings bestreiten das Finale in der höchsten österreichischen Spielklasse!
Die Wiener eliminierten im Semifinale die Attnang A`s, die Tiroler setzten sich in einer sehr spannenden Serie gegen den Sieger des Grunddurchgangs, die Vienna Wanderers, durch. Die Finalspiele finden an den beiden folgenden Wochenenden statt, gespielt wird eine Best-of-Five Serie um den österreichischen Meistertitel!
21.9.2007
Matthias Koppensteiner im A-Nationalteam
Vom 7. bis 16. September vertrat Matthias Koppensteiner als erster Beers-Spieler das Team Austria bei den A-Pool Europameisterschaften der Herren in Barcelona! Alleine im Aufgebot zu sein war schon das Karriere-Highlight für den linkshändigen Pitcher, im Spiel gegen Russland kam er sogar zum Einsatz!
Erwartungsgemäß war das österreichische Team gegen die Topnationen oft chancenlos, gegen einige Gegner konnte das Spiel aber offen gehalten werden. Am Ende stand ein 11. Platz bei 12 Teilnehmern!
Matthias Koppensteiner: "Die Spiele gegen die Tschechische Republik, Kroatien und Schweden haben gezeigt, dass unsere Nationalmannschaft auch auf diesem Level konkurrenzfähig ist. Um dann auch wirklich Spiele in dieser Kategorie gewinnen zu können fehlt Österreich meiner Meinung nach nur ein wenig mehr an internationaler Erfahrung."
Die Beers gratulieren Matthias zu dieser tollen Leistung. Leider wird er aber ab der nächsten Saison wahrscheinlich nicht mehr im Beers-Dress auflaufen, denn sein Studienbeginn in Wien bringt voraussichtlich auch einen Vereinswechsel zu einem ABL-Club mit sich .....
11.9.2007
BBL-Gold Glove für Michi Meindl
Trotz verkorkster Saison können die Beers einen Gold Glove Gewinner in der BBL Saison 2007 stellen:
Michael "Michi" Meindl war der beste Rightfielder in der Bundesliga 2007. Umso erstaunlicher und bemerkenswerter ist diese Leistung, da es seine erste BBL-Saison war und er mit 15 Jahren der jüngste im Beers-Team ist. Herzliche Gratulation von Vereinsseite!
Die meisten Gold Gloves werden von Spielern der dominierenden Teams (Tigers, Geese, Bandits) gestellt. Weitere Plazierungen unter den ersten drei auf ihren Positionen konnten folgende Beers erreichen:
Daniel Spazierer - 2. Platz Pitcher Defense
Mike Preißl - 3. Platz Short Stop
Chris Kropik - 3. Platz Left Field
Bester Beers-Pitcher wurde Daniel Spazierer auf Platz 10, bester Batter Thomas Rzepa auf Platz 16! 
3.9.2007
Gute Stimmung beim Family-Day
Bereits zum zweiten Mal dieses Jahr luden die Beers zum Family Day auf`s Beers Field. Nachwuchs, Betreuer und auch Eltern und Zuschauer hatten viel Spaß beim Ausprobieren, Spielen und Anfeuern!
  

2.9.2007
Beers nur Tabellen-Letzter
Im letzten Spiel der BBL-Saison 2007 konnten die Gramastettner Highlanders mit einem vollen Erfolg in Wels die Beers in der Tabellen noch überholen. Somit wandert die "Rote Laterne" dieses Jahr ins Waldviertel (Endtabelle in der Spalte rechts) .....
Nach einem passablen Saisonstart lief ab Saisonmitte im Lager der Beers vieles schief. Verletzungen, Verhinderungen und viele Absagen führten zu 12 Niederlagen in Serie und zum schlussendlich letzten Platz in der Tabelle! Nun heißt es diese verkorkste Saison abzuschließen und positiv nach vorne zu sehen!

 

 

August 2007

 

29.8.2007
Beers Family-Day am 2. September
Kommenden Sonntag (2.9.) laden die Schremser Beers wieder zu einem Family Day auf`s heimische BeersField.
Ab 10.00 Uhr zeigen die Jüngsten, die Kiddy Beers, bei einem T-Ball-Spiel gegen die Ravens Kids, was sie bereits gelernt haben. Um 13.00 fällt der Startschuss zu einem Publikums-SoftballSpiel. Dabei können alle Interessierten zu Baseball und Handschuh greifen und den amerikanischen Nationalsport einmal ausprobieren. Vorkenntnisse und Ausrüstung sind nicht notwendig!
Rund um das sportliche Geschehen versorgt die Spielfeldkantine alle Beteiligten wieder mit Speis und Trank!
Weitere Infos bei Obmann Wolfgang Styll .....
27.8.2007
Zwei Niederlagen zum Saisonabschluss
Auch die letzten beiden Spiele der Bundesligasaison müssen die Beers abgeben. Wiedermal konnte man lange Zeit gegen die Wels Jumpin Chickens mithalten, bis jeweils ein bereits obligatorisches Big Inning für die Gegner ein relativ deutliches Resultat brachte (3-10 und 8-14).
Damit haben die Beers ihre leider enttäuschende Saison mit zuletzt 12 (!!) Niederlagen in Serie beendet und liegen derzeit am 6. Tabellenrang. Sollten die letztplazierten Highlanders eines ihrer beiden restlichen Spiele gewinnen, wandert die "Rote Laterne" in die Granitstadt.

18.8.2007
Schwaz Tigers sind Meister der BBL 2007
Durch zwei Siege gegen die Schwechat BlueBats haben die Schwaz Tigers nach 2006 auch heuer wieder den Meistertitel bereits eine Runde vor Schluss errungen. Die Schremser Beers gratulieren recht herzlich und wünschen den Tigers und den zweitplazierten Crazy Geese viel Glück in den PlayOffs um den Aufstieg in die ABL!

17.8.2007
Beers können in Linz nicht antreten
Aufgrund akuten Spielermangels können die Beers leider nicht zum geplanten Doubelheader gegen die Linz Bandits antreten. Da die Terminsituation auch keine Verschiebung zulässt, gehen beide Spiele kampflos an die Oberösterreicher.
Somit stellt das Auswärtsspiel gegen die Jumpin Chickens aus Wels (Sonntag 26. August) das BBL-Saisonende für die Granitstädter dar. 
15.8.2007
Beers2 gewinnen Nationalturnier
Mit dem Gewinn des Plazierungsturniers (National-Turnier) am heimischen Beers Field gegen die Gramastettner Highlanders2 und die Ried Dodgers belegen die Beers2 schlussendlich den 4. Platz in der Regionalliga Nord 2007.
Den Meistertitel sichern sich in einem sehr spannenden Finalturnier auf eigener Anlage die Linz Bandits2.

12.8.2007
Beers-Nachwuchs-Camp abgesagt
Das in Kooperation mit dem ABF und dem NÖBSV geplante Nachwuchs-Camp der Beers vom 21.-24. August in Schrems mit Martin Langlois musste leider abgesagt werden.
Zwar gingen zahlreiche Anmeldungen ein, allesamt aber aus dem eigenen Nachwuchslager der Beers. Somit wurde das Camp gecancelt. Als "Ersatzprogramm" gibt´s aber ein beers-internes Trainings-Weekend am 1./2. September, bei dem 2 Tage lang Trainings und Spiele abgehalten werden.
Infos dazu bei Obmann Wolfgang Styll.
 
11.8.2007
Beers verlieren gegen Tabellenführer
Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft, dafür aber mit um so mehr Kampfgeist und Spaß am Baseball stemmten sich die Beers beim letzten Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Schwaz in Tirol.
Beide Spielen waren lange ausgeglichen .... obwohl beide Endergebnisse sehr klar ausfielen. In Spiel1 reichte den Tigers ein "Big Inning" mit 11 Runs zum 13:0 Sieg, in Spiel2 kämpften sich die Beers am Ende auf 4:7 heran bis man im letzten Inning 8 Runs zum 4:15 hinnehmen musste. Trotzdem trat man bis zum Schluss als Team auf und ließ nie die Köpfe hängen, was in der momentanen Situation (6 Niederlagen in Serie) nicht ganz leicht fällt.


Währenddessen die Beers versuchen die "Rote Laterne" der BBL abzuwenden, haben die Rohrbach Crazy Geese mit 2 Siegen gegen die Highlanders zumindest den Vizemeistertitel fixiert. Der aktuelle Tabellenführer Schwaz Tigers hingegen benötigt noch 2 Siege aus den restlichen 4 Spielen um den Meistertitel zu erringen!  
8.8.2007
Letztes BBL-Heimspiel
Am kommenden Samstag (11.8., 13.00 Uhr) steht am Beers Field bereits das letzte Bundesliga-Heimspiel der Saison auf dem Programm. Zu Gast ist der aktuelle Tabellenführer aus Tirol, die Schwaz Tigers.
Nach vier Niederlagen in Serie und einigen Ausfällen stehen die Vorzeichen für die Beers nicht gerade günstig. Aber auch die Tigers haben 4 ihrer letzten 6 Spiele verloren und werden sicher voll konzentriert an`s Werk gehen um die Tabellenführung zu wahren.
   
2.8.2007
Regional-Liga-Turnier am Beers Field fixiert
Am Mittwoch dem 15. August (Feiertag) findet am Beers Field das letzte Regionalliga-Turnier für die Beers2 statt. In diesem sogenannten "National-Turnier" geht es um die Plätze 4 bis 6 der Regionalliga Nord 2007.
Die Kantine ist wie immer geöffnet, ein Platzsprecher wird durch die Spiele führen. 

Spielplan
11:00 Uhr  Highlanders vs. Beers (Umpire: Dodgers)
anschl.       Dodgers vs. Highlanders (Umpire: Beers)
anschl.       Beers vs. Dodgers (Umpire: Highlanders)

Außerdem kommt`s bereits diesen Samstag (4.8.)  beim Kinderspielplatzfest in Kleedorf zu einer Baseball-Schnupper-Aktion der Beers (ab 16.00 Uhr) .....

 

 

Juli 2007

 

28.7.2007
Beers haben in Schwechat das Nachsehen
Das Bundesliga-Team der Beers muss in Schwechat beim Tabellenletzten wieder zwei Niederlagen einstecken (3-10, 4-10). Beide Partien verliefen relativ ausgeglichen, ein Big Inning mit jeweils 7 Runs für die Schwechater brachte jedesmal die Entscheidung. Die Schremser enttäuschten abermals in der Offensive und fallen durch diese Ergebnisse auf den vorletzten Tabellenplatz zurück.
In den letzten drei Saisonspielen gegen die Tigers, Bandits und Chickens ist nun Schadensbegrenzung angesagt. Ein schwieriges Unterfangen da alle drei Teams noch um den Aufstieg in die ABL kämpfen und Beers-Pitcher Matthias Koppensteiner aufgrund des MLB-Camps in Italien nicht mehr zur Verfügung stehen wird!
24.7.2007
Nachwuchs-Camp in Schrems
21. - 24. August
Der Österreichische Baseballverband veranstaltet in Kooperation mit dem NÖBSV und dem Schremser Beers Baseball Club in Schrems/NÖ ein Baseballcamp fürJugendliche unter der Leitung von Verbandscoach Martin Langlois. Das Camp richtet sich an alle 8 bis 15 Jährigen, egal ob mit oder ohne Baseballerfahrung, die unseren Sport kennen lernen bzw. ihre Fähigkeiten vertiefen, aber vor allem Spaß an Baseball haben wollen. Nebenbei kann man im Umgang mit unserem Nationaltrainer auch die Englischkenntnisse aufbessern.
Weitere Infos  >>>
22.7.2007
BBL-Auswahl verliert gegen National-Team 
Matthias Koppensteiner (Pitcher), Thomas Rzepa (Catcher), Hannes Filler (Outfield) und Wolfgang Styll (Assistent Coach) von den Beers waren Teil des BBL-All-Star-Teams an diesem Wochenende in Attnang.
Beim Spiel gegen das österreichische Nationalteam war der Klasseunterschied von Beginn an sehr deutlich, das Nationalteam dominierte das gesamte Spiel und gewann schlussendlich klar mit 24-6. Ebenso blieb das NT am Sonntag gegen eine Auswahl der in Österreich tätigen Legionäre erfolgreich (14-6).
Ein insgesamt toller Event, prächtiges Wetter und eine tadellose Organisation der Gastgeber Athletics. Es war eine gelungene Premiere die auf eine Wiederholung 2008 hoffen lässt!


Für das Bundesligateam der Beers wird`s am nächsten Wochenende wieder ernst, wenn man auswärts gegen die BlueBats aus Schwechat antritt. Dabei ist mindestens ein Sieg notwendig um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen.
15.7.2007
Beers kommen unter die Räder .....
Zwei klare Niederlagen müssen die Beers beim Heim-Double-Header gegen die Linz Bandits einstecken. 
Das Team aus Linz, großteils aus "DomeRep"-stämmigen Spielern bestehend, war an diesem heißen Nachmittag in allen Belangen überlegen.  Die Granitstädter fanden kein Mittel gegen die schlagstarken und fast fehlerfrei spielenden "Oberösterreicher"! Somit geht auch die Höhe der Siege vollkommen in Ordnung.

Bandits @ Beers

15-3 und 19-5

13.7.2007
Beers im BBL All-Star-Team
Am Wochenende 21./22. Juli findet in Attnang das große All-Star-Weekend 2007 statt.
Am Samstag trifft das Seniors-Nationalteam im nagelneuen A`s Garden auf eine Auswahl der Baseball Bundesliga (16.00 Uhr). Dabei wurden drei Spieler der Beers in den Kader einberufen. Matthias Koppensteiner, Thomas Rzepa und Hannes Filler werden sich mit anderen BBL-Kollegen mit dem Nationalteam messen. Außerdem wird Beers-Coach  Wolfgang Styll als Assistent Coach fungieren.
Am Sonntag kommt`s zum Aufeinandertreffen der besten in Österreich tätigen Legionäre und des Nationalteams.
Die Attnang Athletics als Veranstalter erhoffen sich tolle Tage mit Baseball und Party. Sollte man am Ende ein positives Resumee ziehen können, könnte dieser Event vielleicht zum jährlichen Fixpunkt werden. 
 
8.7.2007
Beers1 erkämpfen einen Split
Nicht ganz nach Wunsch verlief der Doubleheader gegen die Highlanders aus Gramastetten. Irgendwie lief an diesem Sonntag bei schöner Zuschauerkulisse nicht alles so rund wie geplant. Spiel1 wurde durch viele verlorene Baseläufer der Beers geprägt. Trotzdem führte man lange 2:1, bis den Oberösterreichern ein Big Inning zum Endstand von 2:7 gelang (Beers Loosing Pitcher: D. Spazierer).
Spiel2 begann mit einem Big Inning der Heimischen (7:1), wonach die Highlanders einen Werferwechsel vornahmen der die Offense der Beers fast zum Stillstand brachte. Nachdem die Highlanders bis 6:7 naherücken konnten, brachte ein letztes Aufbäumen der Beers den 9:7-Sieg (Winnig Pitcher: H. Filler).

Nun kämpfen die Beers nächsten Sonntag zu Hause gegen die Linz Bandits um die vielleicht letzte Chance in die Top4 vorzustoßen.  
5.7.2007
Richtungsweisend ... ?
Kommenden Sonntag (Beginn 13.00 Uhr) gastieren die Gramastettner Highlanders am Beers Field. Für das Bundesliga-Team der Beers kann diese Begegnung bereits eine Richtung für den Rest der Saison vorgeben: 
Mit zwei Siegen würde man wieder näher an die vorderen Positionen heranrücken und bei optimalem weiteren Verlauf vielleicht noch in den Kampf um den Aufstiegs-Play-Off-Platz mitrittern. Ein Split würde immer noch den Abstand zu den hinteren Plätzen aufrecht erhalten. Lediglich bei zwei Niederlagen müsste man mit dem vorletzten Platz vorlieb nehmen.
Die Highlanders ihrerseits wollen nach sechs Niederlagen in Serie wieder auf die Erfolgsstraße zurückkehren und würden mit einem Sweep die Beers in der Tabelle überholen.
Gute Voraussetzungen für einen spannenden Doubleheader, bei dem die Heimischen nach zuletzt guten Pitching- und Defensivleistungen endlich auf einen Durchbruch am Schlagmal hoffen.
 
1.7.2007
Beers2 waren chancenlos
Mit 5:24 verlieren die Beers2 deutlich im PlayOff-Spiel gegen die Attnang Railers in Linz.
Mit einem Rumpfteam von nur 9 Spielern musste man schon im ersten Inning alle Hoffnungen auf eine Überraschung begraben. Nun darf man aller Voraussicht nach das Turnier um die Plätze 4 bis 6 der Regionalliga Nord am heimischen Beers Field austragen.

 

 

Juni 2007

 

24.6.2007
Beers sind am Nachwuchssektor sehr aktiv
Eine intensive Woche am Nachwuchssektor haben die Schremser Beers hinter sich.
Bereits am Mittwoch und Donnerstag stattete Martin Langlois, Verbandscoach der ABF, den Beers einen Besuch ab. Am Programm standen zwei Schnuppertrainings im Gymnasium Gmünd und in der Hauptschule Schrems. Außerdem ein Training mit den jüngsten Beers, den Kiddys und eines mit den Erwachsenenteams!

Am Sonntag hatten dann die Kiddys Premiere im Spielbetrieb. In Tulln traf man auf die Nachwuchscracks der Ravens und konnte in zwei T-Ball-Spielen die ersten Erfahrungen im Wettkampf sammeln.

23.6.2007
Beers entführen einen überraschenden Sieg aus Rohrbach
Die Beers können in der BBL überraschend eines von zwei hochklassigen Spielen gegen den Tabellenzweiten aus Rohrbach (Cazy Geese) gewinnen. Nach einem knappen 4-3 Sieg in Spiel1 folgt eine ebenso knappe 0-2 Niederlage in Spiel2.
Ebenso unerwartet muss der Tabellenführer, die Schwaz Tigers, die erste Saisonniederlage in Wels gegen die Jumpin` Chickens hinnehmen.

18.6.2007
PlayOff-Paarungen stehen fest
Nachdem auch die Gruppe Süd in der Regionalliga Nord den Grunddurchgang abgeschlossen hat, steht das Ranking und somit die PlayOff-Paarungen für den 1. Juli in Linz fest:

11:00 Attnang Railers vs. Schremser Beers2
13:00 Linz Bandits 2 vs. Ried Dodgers
15:00 St. Peter Wildboys vs. Gramstettner Highlanders 2

Gespielt werden jeweils 7 Innings. Die Sieger bestreiten das Champions Turnier und die Verlierer das National Turnier.
16.6.2007
Dramatik bis zum Schluss mit Happy End
Tolle Plays, unnötige Errors, Kampf und Dramatik über 5 Stunden lang - ein aufregender Baseballnachmittag für Spieler und Fans endete mit einem Sweep für die Beers gegen die Schwechat Blue Bats.
Bereits Spiel1 verläuft spannend, Daniel Spazierer als Pitcher führt die Schremser aber zu einem 8-5 Sieg. In Spiel2 wechselt die Führung mehrere Male, bis die Beers im letzten Inning bei 2 Outs und keinem Runner noch einen 3-Run-Rückstand wettmachen und dann den siegbringenden Punkt nach Hause schlagen (14-13). Offensive Highlights setzt Matthias Koppensteiner, der bei 4 AtBats 3 Homeruns und ein Double produziert!
Damit setzten sich die Granitstädter wieder im Mittelfeld der Tabelle fest!


18.6.2007
Dieter "Scheppe" Schebesta außer Gefecht
Zwei Tage nach den nervenaufreibenden Spielen gegen die BlueBats hat sich die Daumenverletzung von Dieter Schebesta als schwerwiegend herausgestellt. Er trägt momentan eine Stützschiene für etwa 6 Wochen. Das bedeutet voraussichtlich das Saisonende, zumindest aber eine Pause bis August für den momentan vor allem offensiv groß aufspielenden Utility-Player.
Alles Gute von den Beers! 
Außerdem laborieren 3rd-Baseman Daniel Bauer an einer Hand- und Pitcher Hannes Filler an einer Schulterverletzung. Ob sie im schwierigen Auswärtsspiel gegen die Crazy Geese dabei sind entscheidet sich im Laufe dieser Woche.
9.6.2007
Tigers waren eine Nummer zu groß
Denkbar ungünstig waren die Voraussetzungen für das Bundesligateam der Beers diesen Samstag. Erstens war man bei den Schwaz Tigers in Tirol zu Gast, welche in der bisherigen Saison noch keine einzige Niederlage einstecken mussten, zweitens waren gleich vier Stammspieler verhindert oder verletzt!
Trotzdem kämpften die Beers wacker: Musste man in Spiel1 aufgrund einiger Errors noch die Mercy-Rule nach 5 Innings hinnehmen (1:12), konnte man in Spiel2 durchaus Paroli bieten und verlor am Ende "nur" mit 3:7. Somit bleiben die Schremser weiter in der unteren Tabellenhälfte, empfangen aber mit den Schwechat Blue Bats nächsten Samstag erstmals einen Gegner der hinter den Beers plaziert ist!


Damit scheint sich nach dieser Runde in der BBL eine Dreiklassen-Gesellschaft zu bilden. Vorne weg die überlegenen Tigers, die noch eine makellose Bilanz aufweisen. Dahinter rittern die Crazy Geese und die Jumpin` Chickens um den zweiten Play Off Platz für den Kampf um den Aufstieg in die ABL. Die restlichen 4 Teams liegen knapp beisammen in der hinteren Tabellenhälfte.
Mit Spannung kann man die nächste Runde erwarten, in der die Paarungen Zweiter gegen Dritter, Vierter gegen Fünfter und Sechster gegen Siebter für enge Spielverläufe sorgen sollten!
7.6.2007
Noch mal herumgerissen .....
Wie zu erwarten waren die Linz Bandits2 beim heutigen RL Nord Turnier in Gramastetten eine Klasse für sich. Sowohl die Highlanders2 als auch die Beers2 mussten sich klar geschlagen geben (3:22).
Im Duell um den 2. Gruppenplatz führten die Beers2 gegen die Heimischen Highlanders2 lange souverän mit 6:1, bis im letzten Inning bei 2 Outs die Oberösterreicher einen Kraftakt vollführten und mit 8:6 in Front gingen. Doch die Schremser ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und scorten nochmals 3 Runs zum vielumjubelten 9:8-Sieg (Winning Pitcher Michi Meindl)!
Nun belegt man den 2. Platz in der Gruppe Nord und wartet auf das letzte Turnier der Gruppe Süd, in der der PlayOff-Gegner der Beers2 ermittelt wird.
2.6.2007
Beers1 @ Chickens fällt Regen zum Opfer
Durch starken nächtlichen Regen war das Spielfeld der Chickens leider am heutigen Tag nicht bespielbar. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.
Damit heißt es eine weitere Woche warten für die Beers1 auf den nächsten Einsatz in der BBL. Bevor das Bundesligateam allerdings am Samstag beim Tabellenführer in Schwaz gastiert, versuchen die Beers2 am Donnerstag in Gramastetten den 2. Gruppenplatz in der Vorrunde zu festigen.

 

 

Mai 2007

 

28.5.2007
Matthias Koppensteiner im Seniors-Nationalteam
Erstmals in der Geschichte der Schremser Beers wurde ein Spieler in den Kader des Senioren-Nationalteams einberufen: National-Trainer Martin Langlois nominierte den 19-jährigen Matthias "Hias"  Koppensteiner für den Donaupokal 2007 am Pfingstwochenende.
Nach einer Trainingseinheit am Samstag in Stockerau begab sich das Team aus A-, B- und u21-Nationalteamspielern am Sonntag nach
Nagykanizsa (Ungarn). Im ersten Turnierspiel gegen die Slowakei kam Matthias Koppensteiner als 1st Baseman zum Einsatz, Team Austria blieb mit 11:5 erfolgreich. In Spiel 2 durfte er sogar als Closer auf den Mound - 24:1-Sieg gegen Ungarn.
Der Donaupokal 2007 ging somit das erste mal verdient an das österreichische Team. 

Zudem wurde bekannt, dass Matthias Koppensteiner als einiziger österreichischer Nachwuchs-Spieler zu einem Trainingscamp der European Major League Baseball Academy eingeladen wurde. Er wird vom 8. bis 30. August drei  Wochen lang mit Europas besten Nachwuchs-Baseballern im italienischen Olympia-Trainingszentrum in Tirrenia verbringen, um von erfahrenen MLB-Coaches zu lernen.
20.5.2006
Beers1 erkämpfen Split gegen Crazy Geese
Die Baseball Bundesliga verläuft weiterhin sehr ausgeglichen:
Gegen den Tabellenzweiten, die Crazy Geese aus Rohrbach, erkämpfen die Beers einen viel umjubelten 5:4-Sieg in Spiel1. Spiel2 verläuft lange ausgeglichen, bis einige Unsicherheiten im Feldspiel die Schremser auf die Verliererstraße bringen - Endstand 0:7.
Trotzdem war man im Lager der Beers mit den Leistungen sehr zufrieden, und auch das zahlreich erschienene Publikum konnte wieder Baseball auf sehr hohem Niveau beobachten.
Spiel1:  5-4   (Win: Hannes Filler)
Spiel2:  0-7  (Loss: Matthias Koppensteiner)
17.5.2007
Zwei Niederlagen in Linz für die Beers2
Gleich zweimal mussten die Beers2 beim Regionalliga Nord - Turnier in Linz ihren Gegnern den Vortritt lassen. 
Gegen die Gramastettner Highlanders2 verliert man relativ knapp mit 12:16, gegen die Hausherrn aus Linz, die Bandits2, muss man eine klare 19:3-Niederlage hinnehmen.
Sein Debut als Starting Pitcher in Spiel1 gab Youngster Michael Meindl (15), gleich zweimal debutierte Routinier Martin Weiss (38): Spiel1 verbrachte er catchend hinter der Platte, Spiel2 wurde er als Starting-Pitcher nominiert.

15.5.2007
Beers1 und Beers2 am Wochenende im Einsatz
Am kommenden "verlängerten" Wochenende sind beide Erwachsenen-Teams der Beers im Einsatz!
Höhepunkt ist das Bundesligaspiel der Beers1 am Sonntag (13.00) zu Hause gegen die Crazy Geese aus Rohrbach. Letzte Saison konnten die Burgenländer drei der vier Saisonduelle für sich entscheiden. Auch heuer sind sie besser gestartet und liegen am zweiten Tabellenplatz. Für die Beers wäre zumindest ein Sieg wichtig um nicht im Tabellenkeller zu landen.
Bereits am Donnerstag spielen die Beers2 in Linz ihr zweites Regionalliga-Turnier. Dabei wird man versuchen den mit dominikanisch stämmigen Spielern gespickten Favoriten, die Linz Bandits2, zu ärgern ...
 
8.5.2007
Beers1 @ Linz Bandits verschoben
Die Beers1 werden dieses Wochenende nicht wie geplant im Einsatz sein: Auf Anfrage der Linzer wurde der Doubleheader auf einen noch unbestimmten Termin verschoben. 
Die Beers werden den nun freien Samstag, sofern es das Wetter zulässt, zu einer intensiven Trainingseinheit nutzen, bevor es dann eine Woche später zum immer emotionalen Duell gegen die Crazy Geese aus Rohrbach am heimischen Beers Field kommt.
5.5.2007
Gute Leistungen ohne Happy End
Leider müssen die Beers1 bei der Heimpremiere in der Bundesliga beide Partien gegen die Jumpin` Chickens aus Wels abgeben.
Zwei annähernd gleich starke Teams forderten einander bis zum Schluss, wobei nach anfänglicher Führung der Beers beide Male die Chickens das bessere Ende für sich hatten. Fast fehlerlose Defense auf beiden Seiten, jedoch eine kleine Beers-Schwäche am Schlagmal - so können beide Spiele skizziert werden.

Chickens @ Beers1
Spiel1: 5-2 (Loss: D. Spazierer)
Spiel2: 8-6 (Loss: H. Filler)

2.5.2007
Newsletter und Homerun 2007
Mit dem Saisonauftakt der Schremser Beers sind auch die Vereinsmedien für das Jahr 2007 erschienen. Die Saisonzeitung "Homerun 2007" gibt's kostenlos als PDF-Download (1 MB), bei Schriftführer Mike Preißl,  in der Buchhandlung Spazierer, im Autohaus Weiss, im Gasthaus Trinkl sowie in einigen weiteren Schremser Geschäften.

Der Schremser Beers Newsletter wird auch heuer rechtzeitig vor den jeweiligen Heimspielen oder zu aktuellen Themen erscheinen. Version 1/07 und 2/07 sind bereits verfügbar. Wer den Newsletter noch nicht per email erhalten hat, kann sich hier anmelden.

1.5.2007
Schrems schpielte Baseball
Zahlreiche Kinder, Eltern, Fans und Interessierte folgten am Staatsfeiertag der Einladung der Beers zum ersten Family Day 2007. Am Vormittag trugen die Kiddy Beers interne Spiele aus, am Nachmittag gab`s ein Softballturnier und einen Hitting-Contest.
Dies soll nicht die einzige Veranstaltung dieser Art 2007 bleiben!
 

 

 

April 2007

 

29.4.2007
Auch Beers2 starten mit Sieg und Niederlage
Gute Leistungen sahen die Zuschauer beim Saisonauftakt der Beers2 am Beers Field in Eugenia: Das aus Routiniers und vielen jungen Spielern gemischte Team der Regionalliga Nord sicherte sich einen klaren Sieg gegen die Highlanders2 und musste sich nach spannendem Spiel den Bandits2 letztendlich geschlagen geben.

22.4.2007
Split zum Saisonauftakt
Zwei völlig unterschiedliche Leistungen lieferten die Beers zum Auftakt der Bundesliga-Saison gegen die Highlanders in Oberösterreich ab. Während in Spiel1 die Defense hinter Pitcher Matthias Koppensteiner ganze 10 Errors beging und die Offense so gut wie nicht vorhanden war, wurden in Spiel2 die Schläger ausgepackt und Pitcher Hannes Filler durch solides Feldspiel mustergültig unterstützt. Mit dem Split war man im Lager der Beers am Ende sehr zufrieden.

Beers @ Highlanders
Spiel1: 0-11 (L: M. Koppensteiner)
Spiel2: 11-4 (W: H. Filler)

 
20.4.2007
Beers Family Day am 1. Mai
Am Dienstag dem 1. Mai können alle die Lust und Laune haben Baseball zu probieren zu Handschuh und Schläger greifen.
Beim Beers Family Day präsentieren um 10.00 Uhr die jüngsten Beers, die Kiddys, ihr Können bei einem T-Ball-Spiel. 
Ab 13.00 Uhr kommt`s zu einem Publikums-Softball-Turnier: Entweder man bildet ein eigenes Team mit mindestens 7 SpielerInnen, oder man meldet sich als Einzelperson und wird vor Ort in ein Team gelost!
Natürlich wird die Spielfeldkantine wieder den ganzen Tag über für Verpflegung sorgen! 
Fotos vom Slow-Pitch-Spiel für Hobby-Spieler im Vorjahr gibt`s hier!

Anmeldungen  und weitere Infos bei Max Greiner!
14.4.2007
Vorbereitungsturnier in Tulln
Samstag
Beers - Spiders Bratislava  0:10
Beers - Tempo Prag  2:12

Sonntag
Beers - Tulln Ravens  6:10
Beers - Linz Bandits  2:6

Endstand:
1. Spiders Bratislava
2. Tulln Ravens
3. Linz Bandits
4. Tempo Prag
5. Schremser Beers

12.4.2007
Wolfgang Styll neuer Beers-HeadCoach
Nachdem die Beers die letzten drei Jahre auf amerikanische Coaches vertraut haben, wird in der Saison 2007 auf vereinsinterne Ressourcen zurückgegriffen.
Wolfgang Styll wird Training und Coaching sämtlicher Beers-Teams übernehmen. Er ist Gründungsmitglied der Beers und seit Bestehen Obmann. Im Jahr 2003, als die Beers2 gegründet wurden, führte er das Team als Coach gleich im ersten Jahr zum Vizemeistertitel der LL2 und somit zum Aufstieg in die LL1. Im Dezember 2006 absolvierte er mit Erfolg die Übungsleiterausbildung der ABF.
Mit ihm als Headcoach erwarten sich die Beers wieder mehr Teamspirit und Zusammenhalt in den Teams. Die erste Gelegenheit dazu ergibt sich am kommenden Wochenende, wo die Beers an einem internationalen, zweitägigen Turnier in Tulln teilnehmen (Spieltermine siehe Spalte rechts).
Dieses soll nach dem Trainingslager in Blansko zur Feinabstimmung dienen und die letzten Aufschlüsse für die eine Woche später beginnende BBL-Saison bringen.
Eine offizielle Vorschau auf die Teams und die Saison der BBL gibt`s auf der Homepage der ABF.

4.4.2007
Tolles Springtraining in Blansko
Müde, aber um viele Erfahrungen reicher sind die Beers am Dienstag Nachmittag vom Springtraining in Blansko (TCH) zurückgekehrt. Optimale Bedingungen, sowohl was die Trainingsanlagen als auch das Wetter betrafen, schufen tolle Voraussetzungen für eine wirklich intensive Vorbereitung auf die neue Saison. Insgesamt 17 Spieler wurden von "Leihcoach" Jara Krejcir zu 8 Traininsgeinheiten und 2 Testspielen gebeten ....

FOTOS ONLINE !!!

 

 

Jänner - März 2007

 

23.3.2007
Diving Ducks steigen aus der ABL aus
Wie diese Woche bekannt wurde, haben die Wr. Neustadt Diving Ducks ihre Nennung für die ABL zurückgezogen. Als Grund dafür wurden unerwartete Spielerabgänge und Verletzungen kurz vor Saisonbeginn genannt, wonach es den Ducks nicht mehr gelungen ist eine ABL-Mannschaft auf die Beine zu stellen.
Aber nicht nur der Rückzug der Ducks, vielmehr die Frage, ob ein Team aus der BBL (Schwaz Tigers) nachrücken soll, beschäftigt Baseball-Österreich in diesen Tagen.
Eine Entscheidung der Verantwortlichen wird in Bälde erwartet. 

26.3.2007
Update
Nach einer Abstimmung der ABL- und BBL-Teams sowie der Ligaverantwortlichen dieser Ligen und dem SBV wird dem Wunsch der Schwaz Tigers, 2007 in der ABL spielen zu können, nicht nachgekommen!
Dies gab Christoph Wieser, ABL-Ligaverantwortlicher und Vizepräsident Baseball in einer Aussendung gestern abend bekannt.
Damit werden in der BBL wie geplant 7 Teams um den Meistertitel kämpfen, eben so viele wie in der ABL, die nach dem Ausstieg der Ducks um ein Team reduziert wurde. 
10.3.2007
Generalversammlung und Bundessenat
Etwas überraschend wurde bei der Generalversammlung des ABF am Samstag dem 10. März ein neuer Präsident gewählt: 
Rainer Husty (Vienna Wanderers) löst Jörg Breyer an der Spitze der Austrian Baseball Federation ab.
Weitere Infos und Ergebnisse des Bundessenats gibt`s in Kürze.

11.3.2007
Spielplan Regionalliga Nord online
Ligachef Marc Stein hat den Spielplan des Regionalliga Nord veröffentlicht. Demnach starten die Beers2 mit einem Heimturnier am 29. April in die neue Saison.
4.3.2007
Spring-Training in Tschechien
Neue Wege beschreiten die Beers heuer im Spring Training: War man die letzten drei Jahre in Graz am Feld der Dirty Sox zu Gast, so wurde mit Blansko (Tschechien) heuer eine neue Destination gefunden. Am Feld von Olympia Black Hill Blansko ( www.olympiablansko.cz ) werden sich die Beers vier Tage lang auf die bevorstehende Saison vorbereiten. Als Übungsleiter konnte man den Ortsansässigen Jara Krejcir gewinnen, seines Zeichens ehemaliger Coach bei Olympia Blansko und des tschechischen Nationalteams. Neben mehreren Trainingseinheiten wird man auch zwei Spiele gegen tschechische Teams bestreiten!
Außerdem wurde zwei Wochen später (14. und 15. April) bereits eine Turnierteilnahme bei einem internationalen Bewerb in Tulln fixiert .....
22.2.2007
BBL-Spielplan online 

Ligaverantwortlicher Mike Preißl hat den Spielplan veröffentlicht. Demnach starten die Beers am 22. April in Gramastetten gegendie Highlanders in die Bundesliga-Saison, und beenden diese am 11. August zu Hause gegen die Schwaz Tigers. Dazwischen liegen 10 weitere Doubleheader und erstmals voraussichtlich ein All-Star-Game zwischen der ABL und der BBL. 


5.2.2007
Ergebnisse der Ligasitzungen
Keine großen Überraschungen brachten die Sitzungen der BBL und Regionalliga Nord in Linz.


29.1.2007

Ligasitzungen stehen bevor
Nachdem sich der Vorstand der Beers für 2007 teilweise neu formiert hat, stehen auch die ersten sportlichen Entscheidungen am Programm.
Kommenden Sonntag finden in Linz sowohl die Ligasitzung der BBL als auch die der Regionalliga Nord statt. Die Teilnehmer in den Ligen stehen so gut wie fest, nun gilt es über den Spielmodus und andere den Spielbetrieb betreffende Entscheidungen zu beraten und abzustimmen.
Sämtliche Entscheidungen werden hier natürlich so bald als möglich veröffentlicht.
13.1.2007
Generalversammlung bringt neue Gesichter im Vorstand
Zwei "Neulinge" im Vorstand der Schremser Beers brachte die Generalversammlung 2007 im Gasthof Schönauer in Schrems. Außerdem wurde ein Konzept präsentiert, dessen Ziel es ist, die gesamte Vereinsarbeit auf eine breitere Basis zu stellen.
Zahlreiche Mitglieder sind der Einladung gefolgt um sich über die Vorhaben der Beers 2007 zu informieren.
6.1.2007
Fünf Beers absolvieren Übungsleiter-Kurs
Bereits Anfang Dezember nahmen fünf Beers am dreitägigen Übungsleiterkurs der ABF in Wien teil. Drei der besten US College und High School Coaches - Tom O’Connell (National High School Coach of the Year), Rick Steen (Head Coach San Ramon High School) und John Vodenlich (Head Coach Winsconsin College) - fungierten als Vortragende und versuchten den Teilnehmern ihre Auffassung von Baseballtraining und Coaching näher zu bringen.
Nun wurde bekanntgegeben, dass alle fünf Schremser (Alexander Traxler, Martin Weiss, Mike Preißl, Peter Schmid und Wolfgang Styll) die abschließende Prüfung (Homework) bestanden haben und in Kürze das Baseball Übungsleiter-Zertifikat erhalten werden. Gratulation an die fünf neuen Übungsleiter, die dieses neu erworbene Wissen in den Trainings an Mitspieler und Nachwuchsbaseballer weiter geben werden.  
3.1.2007
Update der Beers All-Time-Stats
Sieben volle Saisonen im offiziellen Spielbetrieb haben die Schremser Beers nun schon absolviert, jede einzelne wurde statistisch festgehalten. Die All-Time-Stats erfassen die Statistiken aller Erwachsenen-Spiele der Regular Seasons zusammen .....
So konnten die Beers 2006 die 5000er-Marke bei den Plate Appearences überschreiten. Rekordmann ist Mike Preißl mit 505 PA. Bei den Pitchern führt ganz klar Daniel Spazierer, der es bisher auf mehr als 360 IP brachte.
All Time Stats