Herzlich Willkommen beim 1. Waldviertler Baseballverein!

Herzlich Willkommen beim 1. Waldviertler Baseballverein!

Seit fast einem Vierteljahrhundert wird in der Granit- und Bierstadt Schrems Baseball gespielt. Gegründet im Sommer 1999 entwickelte sich der Schremser Beers Baseball Club mit seinem Spielort Beers Field im Ortsteil Eugenia zu einem Zentrum des amerikanischen Nationalsports im Waldviertel. Gemeinsam mit den befreundeten Woodquarter Red Devils und Zwettler Originals ist man seither bemüht den Bekanntheitsgrad des Baseballsports in der Region zu steigern und auszubauen.

PLAY BALL!

News

  • Am vorletzten Spieltag der Regular Season empfingen die Beers das Farmteam des Bundesliga Vereins Vienna Wanderers am Beers Field in Eugenia. In der Hinrunde musste man vor einigen Wochen zwei schmerzliche Niederlagen auswärts einstecken, vor den eigenen Fans war daher Revanche angesagt.

  • Die Regular Season neigt sich schön langsam seinem Ende zu, zum Auftakt des Heimspiel-Doppels im Juli empfingen die Schremser Baseballer das Zweierteam der Angels aus Trnava, bisheriger souveräner Tabellenführer in der Division Nord der Ostregion.

  • Als vor mehr als 30 Jahren ein paar Schulfreunde auf die Idee kamen den amerikanischen Volkssport im tiefsten Waldviertel auszuprobieren, ahnte noch niemand von den agierenden Personen, dass sich daraus ein am Spielbetrieb teilnehmender Verein gründen könnte.

  • Am vorletzten Spieltag der Regular Season empfingen die Beers das Farmteam des Bundesliga Vereins Vienna Wanderers am Beers Field in Eugenia. In der Hinrunde musste man vor einigen Wochen zwei schmerzliche Niederlagen auswärts einstecken, vor den eigenen Fans war daher Revanche angesagt.

  • Die Regular Season neigt sich schön langsam seinem Ende zu, zum Auftakt des Heimspiel-Doppels im Juli empfingen die Schremser Baseballer das Zweierteam der Angels aus Trnava, bisheriger souveräner Tabellenführer in der Division Nord der Ostregion.

  • Als vor mehr als 30 Jahren ein paar Schulfreunde auf die Idee kamen den amerikanischen Volkssport im tiefsten Waldviertel auszuprobieren, ahnte noch niemand von den agierenden Personen, dass sich daraus ein am Spielbetrieb teilnehmender Verein gründen könnte.

  • Mit noch wenig Spielpraxis in dieser Saison reisten die jungen Beers nach Oberösterreich, um gegen die Alterskollegen aus Attnang und Gramastetten anzutreten.

Letzte Ergebnisse

Galerie